-- Anzeige --

Seat "Master Classes 2022": Digitales Händler-Event auf Augenhöhe

Seat Deutschland-Chef Bauer: "hohes Maß an Authentizität"
© Foto: Seat Deutschland

Seat blickt trotz der aktuellen Herausforderungen zuversichtlich in die gemeinsame Zukunft mit seinen deutschen Partnern. Das machte das Management des Importeurs bei den "Master Classes 2022" deutlich.


Datum:
29.04.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
3 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Seat hat seine deutschen Handelsbetriebe auf den weiteren gemeinsamen Kurs eingeschworen. Die Marke sei davon überzeugt, dass man mit Zuversicht in eine gemeinsame Zukunft schauen könne, sagte der Deutschland-Chef Bernhard Bauer anlässlich des Digital-Events "Master Classes 2022". An der interaktiven Veranstaltung hatten in dieser Woche fast 1.000 Führungskräfte und Angestellte der Autohäuser sowie die Mitarbeiter des Importeurs teilgenommen.

"Uns war klar, dass es einige kritische Themen geben würde. Aber wir sind mit unseren Partnern auf Augenhöhe in den Diskurs gegangen", betonte der Geschäftsführer. Man habe den Handel von der spannenden Zukunftsstrategie des Unternehmens überzeugen können. Vor allem die angekündigte Cupra-Produktoffensive habe trotz der aktuellen Herausforderungen für Vertrauen und Zuversicht gesorgt, hieß es.

Bauer verwies auf ein prall gefülltes Programm: Nach dem Intro-Part "Status und Zukunft unserer Partnerschaft" standen die weiteren drei Blöcke unter den Überschriften "Cupra im Autohaus", "Digitalisierung im Autohaus" und "Profitabilität im Autohaus".

Interaktives Live-Programm aus München mit allen Bereichsleitern von Seat Deutschland
© Foto: Seat Deutschland

Seat hatte seine "Master Classes" erstmals 2021 durchgeführt. Bauer: "Nach dem erfolgreichen Kick-off im vergangenen Jahr haben wir uns erneut bewusst für eine digitale Live-Veranstaltung mit einer Menge Interaktionsmöglichkeiten und einem hohen Maß an Authentizität entschieden." Die gesamte Bereichsleitung des Importeurs habe sich unter der Moderation von Aminata Belli und Sebastian E. Merget den Fragen der Händler gestellt. Übertragen wurde das Event aus einem Münchner Studio.

Weitere Einblicke in die Seat/Cupra-Strategie erhalten die Autohäuser Anfang Juni von Konzernchef Wayne Griffiths beim internationalen Händlermeeting in Spanien.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Elmex

30.06.2022 - 00:27 Uhr

Also ich bin überrascht von diesem unglaublichen Blödsinn, der hier verzapft wird. Metaverse, Volumen Volumen Volumen,. Party und geringe Profitabilität. Bin gespannt, wie lange sich die VW Group dieses interessante Schauspiel noch anschaut.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.