250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Absatzrekord 2019: Lamborghini profitiert von SUV-Boom

Absatzrekord 2019
Lamborghini profitiert von SUV-Boom
Lamborghini ist seit Früjahr 2018 mit dem Urus in der SUV-Oberliga vertreten.
© Foto: Lamborghini

Auch im Sportwagensegment sind rollende Hochsitze gefragt. Mit dem Urus stößt Lamborghini seit rund zwei Jahren "in bisher unerreichte Dimensionen" vor.

Das SUV-Modell Urus hält Lamborghini auf strammen Wachstumskurs. Im vergangenen Jahr sei die Zahl der weltweiten Auslieferungen um 43 Prozent auf 8.205 gestiegen, teilte der Sportwagenhersteller in Sant'Agata Bolognese mit. Vom Urus seien 2019 knapp 5.000 Stück verkauft worden. Damit kommt das 650-PS-SUV an das Gesamtabsatzvolumen des Vorjahres heran.

"Das Jahr 2019 war das erfolgreichste in unserer Firmengeschichte. Wir haben eine weitere deutliche Absatzsteigerung erzielt und sind damit in bisher unerreichte Dimensionen vorgedrungen", sagte Lamborghini-CEO Stefano Domenicali. In gerade einmal zwei Jahren habe die Marke ihre Verkaufszahlen mehr als verdoppeln können. "Das ist eine echte Teamleistung", unterstrich Domenicali. Über den Absatz hinaus habe man alle wichtigen Unternehmenskennzahlen im Jahr 2019 übertreffen, Details nannte er nicht.

Zum neunten Wachstumsjahr in Folge haben den Angaben zufolge alle Vertriebsregionen beigetragen: In EMEA (3.206 Einheiten / plus 28 Prozent), Amerika (2.837 Einheiten / plus 45 Prozent) und Asien-Pazifik (2.162 Einheiten / plus 66 Prozent) verbuchten die Italiener neue Bestwerte.

Mit 2.374 Einheiten blieben die USA der größte Einzelmarkt, gefolgt von Festlandchina, Hong Kong und Macau (770), Vereinigtes Königreich (658), Japan (641), Deutschland (562), dem Mittleren Osten (387), Kanada (376) und Italien (370). Lamborghini ist derzeit mit 165 Händlerstützpunkten in 51 Ländern aktiv.

Positiver Ausblick

Für 2020 gab sich der Hersteller optimistisch, die positive Entwicklung fortsetzen zu können. "Trotz wachsender geopolitischer Unsicherheiten, den anstehenden US-Präsidentschaftswahlen und möglicher Herausforderungen bei den Zöllen auf internationaler und europäischer Ebene bleiben die wichtigsten wirtschaftlichen Indikatoren weiterhin generell positiv, sind aber weniger vorhersehbar", hieß es aus dem Unternehmen.

In Sachen Technologie setzt Lamborghini strategisch auf Hybrid-Varianten. Alle neuen Supersportwagen-Modellgenerationen sollen künftig mit diesem Antrieb verfügbar sein. Die Italiener kündigten auch, sich bei der Vorstellung neuer Fahrzeuge auf exklusive und personalisierte Kunden-Events konzentrieren zu wollen. Deshalb werde man auch beim bevorstehenden Genfer Autosalon 2020 nicht vertreten sein, so Lamborghini. (rp)

Bildergalerie
Lamborghini Urus
Lamborghini UrusLamborghini UrusLamborghini Urus

- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Lamborghini
Mehr zu Lamborghini
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten