-- Anzeige --

Abarth 695 Biposto: Kraftzwerg mit 190 PS

Kraftzwerg mit 190 PS: der Abarth 695 Biposto.
© Foto: Fiat

Von der Rennstraße auf den Genfer Salon düste jetzt der Abarth 695 Biposto zu seinem Premierentermin. Die nur vier Meter lange Muskelmaschine protzt mit einer Leistung von 140 kW / 190 PS.


Datum:
10.03.2014
2 Kommentare

-- Anzeige --

Fiat setzt den Sportversionen seines Cinquecento die Krone auf und lässt den vielleicht schärfsten Abarth aller Zeiten von der Kette. Von der Rennstraße auf den Genfer Salon (noch bis zum 16. März) düste jetzt der Abarth 695 Biposto zu seinem Premierentermin. Die nur vier Meter lange Muskelmaschine bringt alle Eigenschaften für eine ernsthafte Verletzung jeglicher Tempovorschriften mit: bei einem Leergewicht von 997 Kilo und einer Leistung von 140 kW / 190 PS muss sich jede Pferdestärke nur mit 5,24 Kilo beschäftigen, ohne Fahrer versteht sich.

Mit zwei Gangwechseln katapultiert sich das kugelige Gefährt aus dem Stand in 5,9 Sekunden auf 100 km/h und nach einer ersten Schätzung sollten etwa 230 km/h als Spitze möglich sein, wenn die Übersetzung lang genug ist. Als Kraftquelle dient der auch in den anderen Abarth-Versionen des 500ers wirkende 1,4-Liter-Vierzylinder mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung, und er knallt die Leistung über ein manuelles Schaltgetriebe auf die Vorderräder.

Die Zusatzbezeichnung "biposto" war fällig, weil dieser Abarth nur zwei Sitze aufweist, auf die Rücksitzbank wird aus Gewichtsgründen ganz verzichtet. Über den Preis wird noch nicht geredet, aber 45.000 Euro erscheinen für den Giftzwerg als angemessen. Ob es Ohrenstöpsel zur Schonung des Trommelfells im Abarth-Design gibt, war in Genf nicht zu erfahren. (mid/wp)


Fiat 695 Abarth Biposto

Fiat 695 Abarth Biposto Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Oliver Mayer

11.03.2014 - 08:16 Uhr

45.000 € angemessen ?? Der Renault Mégane Sport mit 265 PS beginnt bei knapp 28.000 € (Sogar mit Rücksitzbank). Den Nissan 370 Z mit 328 PS gibt es ab 32.900,- €. Diese Preise halte ich eher für angemessen :-)


karl_von_burghalter

11.03.2014 - 12:20 Uhr

... und den Corsa OPC mit 192 Pferdchen für unter 25k.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.