-- Anzeige --

Ausgabe 18/2012: Ruf doch mal an


Datum:
24.09.2012

-- Anzeige --

Ruf doch mal an

autohaus pulsschlag – Fast 70 Prozent der deutschen Händler rufen ihre Kunden regelmäßig an. Nur die Hälfte verbessert damit die Kundenzufriedenheit.

von ralph M. Meunzel

Wer ist tatsächlich begeistert, wenn er nach einem Kauf oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung angerufen wird? Hier gibt es sicher mehrere Parteien mit unterschiedlichen Meinungen. Fest steht allerdings, dass ich nur etwas über meine Klientel erfahre, wenn ich mit ihm Kontakt halte. Mit diesem Aspekt lässt sich auch das intensive Engagement des Handels begründen. Fast 70 Prozent der deutschen Händler rufen ihre Kunden regelmäßig an. Am häufigsten werden dabei gewerbliche Kunden mit 2,7 Mal pro Jahr kontaktiert. Gebrauchtwagen-Käufer hingegen erhalten einen Anruf im Durchschnitt nur einmal pro Jahr. Am fleißigsten sind die Mercedes-Händler mit 91 Prozent. Die Vertreter von Opel ergreifen diese Chance…

Dieser Inhalt gehört zu
Als AUTOHAUS-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

AUTOHAUS next ist DAS Profiportal für den Autohandel!
Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.