-- Anzeige --

Auktion: Schweden retten Saab-Museum

Auktion: Schweden retten Saab-Museum
Mit der Rettung des Saab-Museums bleibt die Sammlung der 123 historischen Fahrzeuge wie dem Saab Sonett 1 der Nachwelt erhalten.
© Foto: Saab

Eine Gemeinschaft aus regionalen und privatwirtschaftlichen Bietern hat für umgerechnet 3,18 Millionen Euro den Zuschlag für die gesamte Fahrzeugsammlung erhalten. Sie will das Werksmuseum weiterführen.


Datum:
26.01.2012
1 Kommentare

-- Anzeige --

Die 123 automobilen Exponate des Saab-Werksmuseums in Trollhättan sind gerettet. Schwedischen Medienberichten zufolge hat sich eine Bietergemeinschaft die gesamte Sammlung für 28 Millionen Schwedenkronen (umgerechnet 3,18 Millionen Euro) gesichert. Sie wolle das Museum weiterbetreiben, hieß es. Innerhalb einer Woche nach Ausschreibung gingen beim Saab-Insolvenzverwalter über 500 Gebote ein.

Die Bietergemeinschaft setzt sich aus der Gemeinde Trollhättan, der Provinz Götaland, der Saab AB und der "Marcus und Amalia Wallenberg Stiftung" zusammen. Gemeinde und Region haben ein großes Interesse, das Werksmuseum zu erhalten, weil es nicht zuletzt einen traditionellen touristischen Anziehungspunkt des südwestschwedischen Küstenstädtchens bildet.

Mit der Saab AB beteiligte sich der seit 20 Jahren unabhängige Saab-Bereich für Luftfahrt- und Rüstungstechnik an der Rettung der Autosammlung. Die Wallenberg-Stiftung geht auf eine der reichsten schwedischen Industriellenfamilien zurück. Während ein schwedischer Saab-Club das Angebot unterbreitete, das Museum mit dem ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder zu betreiben, lehnte die schwedische Regierung eine Beteiligung ab. (mid/tl)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Armin Oberholzer

26.01.2012 - 22:10 Uhr

Bravo! Ich bin kein Fan von Saab, finde es jedoch aus Respekt vor der Geschichte dieses Unternehmens richtig, das Museum mit allen Teilen am bisherigen Standort zu erhalten. Es wäre jammerschade gewesen, dieses Kulturgut auf zig Sammler in aller Welt aufzuteilen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.