-- Anzeige --

E-Auto-Förderung: Hyundai-Geschäftsführer will schnelle Entscheidung

Hyundai-Deutschland-Geschäftsführer Jürgen Keller verlangt eine schnelle politische Entscheidung zur weiteren Förderung von E-Autos.
© Foto: Hyundai

Der Autohersteller Hyundai baut seit Jahren seine Anteile auf dem deutschen Markt aus. Früh hatten die Koreaner auch Elektro-Fahrzeuge im Angebot, die nun für weiteren Schwung sorgen.

-- Anzeige --

Der Deutschland-Geschäftsführer des Autobauers Hyundai hat eine schnelle politische Entscheidung zur weiteren Förderung von Elektro-Autos verlangt. "Unsicherheit ist das Schlimmste für den Markt", sagte Jürgen Keller in Frankfurt angesichts der nur bis Jahresende festgelegten Förderprämien. Die neue Bundesregierung will die erst im Juni 2020 deutlich aufgestockte Förderung überarbeiten. Die Prämien seien aus seiner Sicht weiterhin notwendig, um die Elektromobilität zum Erfolg zu bringen, sagte der Hyundai-Manager. "Ich hoffe, die Politik ist nicht zu blauäugig."

Bei einem vollelektrischen Fahrzeug mit einem Nettolistenpreis bis zu 40.000 Euro gibt es derzeit 9.000 Euro Prämie. Davon kommen zwei Drittel vom Staat, wenn der Hersteller das restliche Drittel mit auf den Tisch legt. Bei Plug-in-Hybriden sind es bis zu 6.750 Euro. Die im Juni 2020 eingeführte "Innovationsprämie", also die Verdopppelung des staatlichen Anteils, habe den Durchbruch für elektrische Antriebe gebracht, betonte Keller.

Einschnitte erwarte er möglicherweise bei der Förderung von Plug-in-Hybriden, so der Manager. Dieser Fahrzeugtyp mit Verbrenner- und Elektromotor steht bei Klimaschützern im Ruf, nur selten tatsächlich elektrisch bewegt zu werden. Er wird wegen erheblicher Steuervorteile vor allem in Deutschland nachgefragt.

Hyundai hatte im vergangenen Jahr gegen den negativen Markttrend (...)

Sie wollen mehr Wissen?
group
Bis zu 20 Zugänge für Sie und Ihre Mitarbeiter
contenttypes
Nutzung aller Lernvideos, Arbeitshilfen, Best Practice Beispiele und Checklisten.
zugriff
Zugriff auf die digitalen AUTOHAUS-Inhalte
share
Alle Inhalte zum Teilen und Zuweisen an Ihre Mitarbeiter
*Anzahl der Zugänge ist abhängig von Ihrem bestellten Paket

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
089 / 20 30 43 - 1500 vertriebsservice@springer.com

ARTIKEL TEILEN MIT


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER



WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.