-- Anzeige --

Lamborghini hat einen Lauf: Bestes erstes Halbjahr jemals

Bei Lamborghini freut man sich ob exzellenter Zahlen.
© Foto: Timo Bürger / AUTOHAUS

Bei den Nobel-Italienern knallen angesichts der Rekordzahlen die Prosecco-Korken – vor allem auch mit Blick auf ein ganz neues Modell.


Datum:
02.08.2022
Autor:
tibü/AH
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Es läuft bei Lamborghini: Die italienische Nobelmarke hat nun das beste Ergebnis ihrer Firmengeschichte verkündet und ist rentabel wie nie.  Zwar spüre man noch die Nachwehen der Pandemie, sagte Lamborghini-CEO Stephan Winkelmann jetzt bei einer feierlichen Showroom-Neueröffnung in München. Man habe aber das Problem mit Lieferengpässe von Kabelbäumen und Micro Chips "einigermaßen unter Kontrolle". Winkelmann zufrieden: "Aktuell haben wir haben einen Auftragsbestand von 18 Monaten."

In Zahlen liest sich die Erfolgsbilanz der beiden ersten Quartale 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum wie folgt:

  • Weltweite Auslieferungen: 5090 Stück – ein Plus von 4,9 Prozent
  • Umsatz: 1,332 Milliarden Euro - ein Plus von 430,6 Prozent
  • Operativer Gewinn: 425 Mio. Euro - ein Plus von 69,6 Prozent
  • Operative Marge: 31,9 Prozent (im Vorjahr 24,6 Prozent)

Die wichtigsten Märkte für Lamborghini sind USA, China und Deutschland – und dort brummt das Business: "Kein Markt zeigt Anzeichen von Schwäche", analysiert Winkelmann.  Vor allem dem Super-SUV Urus hat Lamborghini diese Erfolgsgeschichte zu verdanken – der Power-Bolzen macht 61 Prozent der Verkäufe aus. Auf die Supersportwagen Huracán und Aventador (das letzte Fahrzeug wurde gerade produziert) entfallen dementsprechend 39 Prozent.


Lamborghini Huracan Tecnica

Bildergalerie

Lamborghini bringt einen GT auf den Markt

Sportlich geht es auch bei der Truppe aus Sant‘ Agata weiter – es werde ein "Feuerwerk an Modellen" (Winkelmann) geben. Für den August kündigte Lamborghini für Urus und weitere Neuheiten an. Kein Geheimnis ist es, dass bald die "komplette Palette als Hybrid" vorfahren wird.

Ein weiteres Modell soll dann die Marke mit dem Stier im Logo noch weiter vorantreiben: Lamborghini bereitet sich auf eine vierte Baureihe vor: "Ein GT ist ein Auto, dass uns noch fehlt", antwortet Winkelmann auf die Frage nach dem Karosserietyp, "ein 2+2-Sitzer mit zwei Türen, einem neuen Body Style und mehr Bodenfreiheit". Es sieht also danach aus, als könne man bei Lamborghini bald wieder die Gläser zum feierlichen Anstoßen heben.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.