250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Belohnungssystem: EU fördert Entwicklung "grüner" Autos

Belohnungssystem
EU fördert Entwicklung "grüner" Autos
EU-Kredite sollen die Autoindustrie zur Entwicklung von Fahrzeugen mit weniger CO2-Ausstoß animieren.
© Foto: Torsten Silz/ ddp

Brüssel stellt neue Kredite für Öko-Innovationen bereit, mit denen die Hersteller den Kohlendioxidausstoß von Neuwagen künftig auf 123 Gramm pro Kilometer verringern sollen.

Die EU-Kommission drängt die Autoindustrie zur Entwicklung umweltfreundlicher Fahrzeuge. Als Mittel dafür setzt Brüssel auf ein Belohnungssystem: Die EU stellt Kredite für Investitionen bereit, mit denen Hersteller den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids (CO2) bei Neuwagen verringern. Das teilte die Behörde am Montag in Brüssel mit. Der ökologisch orientierte Verkehrsclub VCD kritisierte diesen Extra-Bonus als Schönfärberei.

Die Kredite sollen einen Anreiz für Autobauer schaffen, den ab 2015 gültigen Durchschnittswert von 130 Gramm CO2 pro Kilometer um weitere sieben Gramm zu senken. Damit die Hersteller wissen, für welche Entwicklungen sie Geld aus Brüssel bekommen können, will die Kommission Vorgaben für die Bewertung der Maßnahmen machen.  Die Technologien müssen nachweislich den Energiebedarf senken und dürfen nicht Bestandteil der Verbrauchsmessung sein. Als "Öko-Innovationen" sieht die EU etwa neue Effizienz-Technologien wie Sonnenkollektoren auf dem Autodach an.

Hintergrund sind die von der Europäischen Union festgelegten Obergrenzen für CO2-Emissionen. Demnach gibt es gestaffelte Werte. Die in der EU neu zugelassenen Fahrzeuge müssen bis 2015 den Durchschnittsgrenzwert von 130 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer erreichen. 2012 sollen es 65 Prozent der Neuwagen sein, 2013 dann 75 Prozent und im Folgejahr 80 Prozent. Bei Überschreiten des Flottenlimits müssen die Autobauer Geldbußen zahlen. (dpa/rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten