Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 29.03.2019

FCA Germany

Neue Struktur bei Vertrieb und Marketing

FCA Germany
Neue Struktur bei Vertrieb und Marketing
Roberto Debortoli
© Foto: FCA Germany

Bei FCA Germany gibt es ab sofort wieder "Brand Country Manager". Roberto Debortoli übernimmt diese Funktion für Fiat und die Tuningsparte Abarth. Bei Alfa und Jeep setzt der Importeur zunächst auf eine Interimslösung.

Die FCA Germany AG führt wieder "Brand Country Manager" bei ihren Pkw-Marken ein. Wie der Importeur am Freitag in Frankfurt mitteilte, übernimmt Roberto Debortoli die Position des Landeschefs mit sofortiger Wirkung für Fiat und Abarth. Er verantworte damit das operative Ergebnis sowie die Positionierung und das Image der beiden italienischen Automarken auf dem deutschen Markt.

Debortoli war bereits bei seinem Start bei FCA Germany im April 2017 Markenchef von Fiat/Abarth. Seit der Auflösung des "Brand Country Manager"-Konzepts im Oktober 2017 (wir berichteten) fungierte er als Director Sales der beiden Fabrikate. Die Vertriebsfunktion behält er auch in der neuen Struktur bei.

Neue Marketing-Verantwortliche für Fiat/Abarth wird den Angaben zufolge Magdalena Jablonska. Die Managerin wechselt von der Turiner FCA-Zentrale nach Frankfurt, zuletzt war sie für den Bereich Commercial Development innerhalb der Kernmarke Fiat zuständig. Jablonksa verfüge bereits über Berufserfahrung in Deutschland, hieß es.

Außerdem führt FCA Germany-CEO Maria Grazia Davino interimsweise das Deutschlandgeschäft von Alfa Romeo und Jeep. Unterstützt wird sie dabei operativ von Danio Carboni (Sales Manager) und Rebecca Reinermann (Marketing Manager). Zuletzt war Claudio Distefano, Leiter der Händlernetzentwicklung, als Director Sales auch für die beiden Premiummarken zuständig.

In der neuen Vertriebs- und Marketing-Struktur berichten die Brand Country Manager direkt an Davino. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Fiat
Mehr zu Fiat
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten