Array Ford Transit Fahrgestell: Auch mit abgesenktem Boden - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Ford Transit Fahrgestell: Auch mit abgesenktem Boden

Ford Transit Fahrgestell
Auch mit abgesenktem Boden
Ford legt ein neues Fahrgestell für den Transit auf.
© Foto: Ford

Ford baut das Variantenangebot beim Transit aus. Zu haben ist nun auch ein spezielles Fahrgestell.

Ford bietet den Transit nun auch mit Tiefrahmen-Fahrgestell an. Zielgruppe sind Aufbauhersteller, die einen besonders niedrigen Ladeboden benötigen. Im Vergleich zum Standard-Fahrgestellt wurde die Rahmenhöhe um 10 Zentimeter abgesenkt, hinzu kommt einen Gewichtsersparnis von 200 Kilogramm. Verfügbar ist das Chassis für Transit-Varianten mit Frontantrieb und dem 2,0-Liter-Dieselmotor in den Ausbaustufen 96 kW / 130 PS und 125 kW / 170 PS. Zur Wahl stehen drei Radstände sowie eine Breitspur-Hinterachse. Die Preisliste startet bei 28.950 Euro netto. (SP-X)

- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Ford
Mehr zu Ford
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten