Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 10.08.2018

Halbjahreszahlen

Die größten Autokonzerne der Welt

Halbjahreszahlen
Die größten Autokonzerne der Welt
© Foto: VW

Wegen des Abgasskandals steht VW weiterhin im Mittelpunkt öffentlicher Kritik. Dennoch brummt das Geschäft der Wolfsburger weltweit. Im Marken-Ranking reicht es aber nur für Rang zwei.

Mit gut 5,6 Millionen weltweit verkauften Pkw hat sich der VW-Konzern in der ersten Hälfte 2018 wieder an die Spitze der größten Autokonzerne der Welt gesetzt. Mit 5,17 Millionen Fahrzeugen auf Rang zwei liegt die Allianz von Nissan, Renault und Mitsubishi, wie aus einer Statistik des Datendienstleisters Focus2Move hervorgeht. Drittplatzierter ist Toyota mit 4,74 Millionen Verkäufen.

Auf den weiteren Rängen folgen der US-Konzern General Motors (4,3 Millionen), Hyundai-Kia (3,7 Millionen), Ford (2,97 Millionen), Fiat-Chrysler (2,51 Millionen), Honda (2,38 Millionen) und PSA (2,28 Millionen). Die Top-Ten komplettiert Daimler mit 1,41 Millionen verkauften Autos.

Zu den größten Gewinnern und Verlieren gehören ausschließlich chinesische Konzerne. Massiv zugelegt haben SAIC (plus 62,5 Prozent) sowie Geely (plus 28,3 Prozent), welche auf den Plätzen 20 respektive 13 rangieren. Vergleichsweise stark rückläufig waren die Verkaufszahlen von Great Wall (minus 17,5 Prozent) sowie Changan (minus 10,6 Prozent), die die Positionen 21 und 15 belegen.

Im Marken-Ranking hat hingegen Toyota die Nase vorne: 4,3 Millionen verkaufte Autos schlagen für den japanischen Branchenprimus nach dem ersten Halbjahr zu Buche (plus 2,6 Prozent). Volkswagen muss sich mit 3,5 Millionen Einheiten mit dem zweiten Rang begnügen (plus 6,3 Prozent). Auch auf dem Podium landet Ford - trotz deutlicher Einbußen von 6,3 Prozent. Insgesamt schlugen die US-Amerikaner seit Jahresbeginn weltweit 2,9 Millionen Pkw los.

Der nach VW erfolgreichste deutsche Hersteller ist Mercedes-Benz auf dem zehnten Rang (1,3 Millionen Fahrzeuge, plus sechs Prozent). Über das stärkste Wachstum in den ersten sechs Monaten dieses Jahres darf sich Geely freuen, die Chinesen verzeichnen mit 720.000 verkauften Fahrzeugen ein Plus von 33 Prozent. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten