Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 20.07.2016

Neuwagen

Mercedes startet bundesweiten Online-Verkauf

Neuwagen
Mercedes startet bundesweiten Online-Verkauf
Mercedes bietet erstmals den kompletten Fahrzeugkauf inklusive Beratung über das Internet an.
© Foto: Mercedes-Benz

Bereits seit 2013 bieten die Schwaben Neuwagen über das Internet an – die Fahrzeugauslieferung ist jedoch auf Hamburg und Umgebung beschränkt. Jetzt folgt der Roll-out für ganz Deutschland.

Mercedes-Benz baut den Neuwagenverkauf im Internet massiv aus. Ab sofort könnten Interessenten unter www.online-store.mercedes-benz.de bundesweit aus einer Vielzahl vorkonfigurierter Fahrzeuge – inklusive Elektro- und Hybridmodelle sowie Sondermodelle – wählen, teilte der Hersteller am Mittwoch mit. Die Fahrzeugüberführung sei kostenlos. Bislang hatten die Schwaben den NW-Vertrieb über das Netz in Hamburg über die dortige Niederlassung getestet (wir berichteten).

"Kunden (…) erwarten immer mehr digitale Informationen und Interaktionsmöglichkeiten. Mit unserem bundesweiten Mercedes-Benz Online-Store erfüllen wir genau diese Kundenwünsche und gehen einen wichtigen Schritt in Richtung Vertrieb der Zukunft", sagte Daimler-Vertriebsvorstand Ola Källenius in Stuttgart. Der Hersteller arbeite beim Internetvertrieb eng mit dem Handel zusammen. "So profitieren auch unsere Niederlassungen und Vertragspartner direkt vom Online-Store und knüpfen Kontakte zu Käufern und Interessenten", betonte Källenius.

Hat der Kunde im Online-Store ein Fahrzeug ausgewählt, kann er direkt eine Probefahrt mit einem vergleichbaren Modell vereinbaren oder das gewünschte Fahrzeug sofort bestellen und bei einem Händler seiner Wahl abholen. Källenius: "Der Kunde hat damit eine direkte Kontaktperson." Auch nach der Auslieferung bleibe der Händler der wichtigste Ansprechpartner, etwa für Service oder Zubehör.

Mercedes-Benz verspricht den Nutzern ein komfortables Kauferlebnis – wie sie es aus anderen Internetshops kennen. Laut Carsten Oder, Vorsitzender der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland und Leiter MBVD, gibt es auf der Plattform gewohnte Funktionalitäten wie Merkliste, Filterfunktion, Ratenrechner und Produktberatung. Das Angebot werde zudem täglich aktualisiert, hieß es.

Kaufabwicklung komplett digital

An die Plattform ist auch die Mercedes-Benz Bank angebunden. Als erste Herstellerbank in Deutschland bietet sie eine Videolegitimation für den Abschluss von Leasing- und Finanzierungsverträgen an. Die Identifikation per Webcam ergänzt das klassische Ident-Verfahren der Deutschen Post und macht damit den Verkaufsprozess vollständig digital. Ein Online-Rechner unterstützt den Kunden dabei, die Raten auf seine Wünsche anzupassen. Bei weiteren Fragen stehen die Produktexperten des "Customer Contact Center" via Telefon, E-Mail und Chat zur Verfügung.

Mercedes-Benz hatte 2013 erstmals einen Online-Store für Neuwagen pilotiert. Die Fahrzeugauslieferung war dabei für Kunden aus dem Großraum Hamburg über die dortige Niederlassung beschränkt. Seit 2014 gibt es auch eine Verkaufsplattform im Netz für polnische Kunden. Zudem setzt die Schwestermarke Smart seit Dezember 2015 in Italien auf den Internetkanal. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Mercedes-Benz
Mehr zu Mercedes-Benz
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten