-- Anzeige --

Ausbildungs-Offensive: BMW Group sucht 1.200 Azubis für die automobile Welt von morgen

Neben den "traditionellen" Kernberufen wie Mechatroniker oder Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker bietet BMW vermehrt Ausbildungsplätze im IT-Sektor an. Beispielsweise für Fachinformatiker Digitale Vernetzung sowie Daten- und Prozessanalyse – erstmals sogar im Verbund mit dem Studiengang Bachelor of Engineering Data Science & Scientific Computing.
© Foto: BMW

Die BMW Group schreibt aktuell in Deutschland 1.200 neue Ausbildungsplätze aus, darunter auch deutlich mehr IT Angebote und duale Studiengänge mit Hochschulabschluss. Der Autobauer will gerade auch die "Kompetenzen von morgen" mit eigenem Nachwuchs abdecken.


Datum:
14.06.2021
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

BMW will mit seiner eben gestarteten Ausbildungsoffensive insbesondere auch seine eigenen "Zukunftskompetenzen sichern", so Ilka Horstmeier, Personalvorständin der BMW AG. Für den Ausbildungsbeginn 2022 bietet sie insgesamt 1.200 Plätze für Auszubildende und Studierende in dualen Studiengängen in Deutschland aus. Den jungen Menschen komme damit eine "Schlüsselrolle für den Kompetenzaufbau der nachhaltigen Mobilitätsangebote" zu: Horstmeier weiter: "Elektrifizierung, Digitalisierung, Nachhaltigkeit – all das sind Themen, die gerade uns in der Mobilitätsindustrie besonders angehen. Unsere Qualifizierungs- und Entwicklungschancen, die flexiblen Arbeitswelten und vor allem die Möglichkeit, in vielfältigen Teams an der nachhaltigen und vernetzten Mobilität der Zukunft zu arbeiten, machen uns zu einem attraktiven Arbeitgeber. Wir entwickeln die Kompetenzen von morgen."

30 Berufe und 18 duale Studiengänge

Um den künftigen Herausforderungen gerechteren zu können, leite das Unternehmen bereits seit Jahren systematisch die Ausbildungsbedarfe ab. Im Rahmen dessen wurde auch das Modell der dualen Berufsausbildung über Deutschland hinaus an den internationalen Standorten etabliert. Die Auszubildenden der BMW Group werden dementsprechend heute weltweit an 19 Ausbildungsstandorten in 30 verschiedenen Ausbildungsberufen und 18 dualen Studiengängen auf ihre zukünftigen Tätigkeitsfelder vorbereitet.

Wert gelegt werde außerdem auf das Thema Diversity. Das hierfür umgesetzte Konzept beinhalte u.a. eine internationale und interkulturelle Belegschaft, ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeglicher sexueller Orientierung und Identität sowie ein ausgewogenes Verhältnis der Geschlechter. Somit sollen alle Stellenausschreibungen der BMW Group alle Talente ansprechen (m/w/x).

Mechatroniker, Fahrzeugbauer und auch IT-Experten

Interessierten Schülerinnen und Schülern steht laut Ilka Horstmeier ein "breites Spektrum an Ausbildungsangeboten" bei der BMW Group offen, die sich in die drei großen Bereiche Technik & Produktion, IT sowie Betriebswirtschaftslehre & Service unterteilen lassen. Neben Ausbildungsberufen, die nah am Kerngeschäft der Automobilproduktion verortet sind – wie Fertigungsmechaniker, Kfz-Mechatroniker in unterschiedlichen Spezialisierungsrichtungen und Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker –, gibt es vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten im IT-Sektor und unterstützenden Funktionen. Besonders gesucht werden für diese Bewerbungsphase Fachinformatiker und Elektroniker für Automatisierungstechnik.

Cybersicherheit mit im Fokus

Neben dem reinen Ausbildungsprogramm bietet die BMW Group auch Schulabgängerinnen und -abgängern mit (Fach-)Abitur die spannende Möglichkeit eines dualen Studiums. Zum kommenden Ausbildungsjahr wird sogar die Fachrichtung Fachinformatiker Digitale Vernetzung angeboten. In diesem Ausbildungsberuf lernen die jungen Menschen Daten gegen unerlaubte Zugriffe zu sichern, Systemausfälle zu vermeiden, Softwarelösungen zu programmieren sowie IT-Lösungen zu erstellen und zu betreuen.

Die Ausbildung als Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse wird zusätzlich zum ersten Mal im Verbund mit dem Studiengang Bachelor of Engineering Data Science & Scientific Computing angeboten. Diese Hochschulausbildung beinhaltet die Entwicklung von IT-Lösungen für die zunehmend von Daten angetriebenen Produktions- und Geschäftsprozesse. Das Konzipieren und Programmieren von kundenspezifischen Softwareanwendungen sowie die Modellbildung & Simulation, das Maschinelle Lernen sowie Deep Learning und die Datenaufbereitung und -visualisierung sind Bestandteile dieses Studiengangs.

"Beide dualen Studiengänge befähigen die Nachwuchskräfte also in wirklichen Zukunftskompetenzen, die später vielfältige Beschäftigungsperspektiven ermöglichen", sagt Personalvorständen Ilka Horstmeier.

Infos und Bewerbung

Für die sieben deutschen Ausbildungsstandorte in den Werken sowie exemplarisch für eine Niederlassung wurden virtuelle Rundgänge erstellt. Diese 360° Ansichten ermöglichen es jederzeit, Räumlichkeiten in der Ausbildung sowie im Werk virtuell zu besuchen. Damit können alle Interessierten auch von Zuhause in die vielseitigen Ausbildungsangebote des Unternehmens eintauchen. In kurzen Videos geben außerdem Auszubildende Einblicke in verschiedene Berufsfelder.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden die Berufsinformationstage dieses Jahr zum Teil virtuell statt. Darüber hinaus informiert die BMW Group über ihre Social Media Kanäle. So werden in den nächsten Wochen Live Chats mit einigen Ausbildungsstandorten auf BMW Group Careers Instagram angeboten. Interessierte können die Chance nutzen, live Fragen an Personalerinnen und Personaler zu stellen und so wichtige Bewerbungstipps erhalten. Alle Events für Schülerinnen und Schüler und Eltern sind auf den BMW Group Karriereseiten hier zu finden: www.bmwgroup.jobs/schuelerevents

Der Bewerbungsprozess (Karriereseiten und Tipps unter: www.bmwgroup.jobs/schueler) läuft online ab den nachfolgend genannten Startdaten:
Duales Studium: ab 01.06.2021. Berufsausbildung in: Berlin (ab 23.06.2021), Leipzig und Eisenach (jeweils ab 23.07.2021), München, Landshut, Regensburg und Dingolfing (jeweils ab 29.07.2021), BMW Group Niederlassungen (ab 01.08.2021). Für Bewerberanfragen ist zudem eine eigene Hotline eingerichtet unter: Bewerber.hotline@bmw.de bzw. Tel: +49 89 382-17001. (fi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.