Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 10.01.2019

Sparprogramm

JLR streicht 4.500 Stellen

Sparprogramm
JLR streicht 4.500 Stellen
Jaguar Land Rover
Mit den Stellenstreichungen will JLR den Grundstein für ein langfristig nachhaltiges Wachstum legen.
© Foto: Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover wird weltweit rund 4.500 Stellen kürzen. Insgesamt will der britische Autobauer rund 2,76 Milliarden Euro einsparen.

Um sich für die Zukunft zu wappnen, hat Jaguar Land Rover angekündigt, weltweit 4.500 Stellen zu streichen. Dies sei das Ziel einer Überprüfung der unternehmensweiten Strukturen und komme zu den 1.500 Mitarbeitern hinzu, die das Unternehmen im Jahr 2018 verlassen hätten, teilte der britische Autobauer am Donnerstag mit. "Die nächste Phase dieses Transformationsprogramms beginnt mit einem freiwilligen Entlassungsprogramm in Großbritannien", hieß es in einer Mitteilung des Konzerns. Die Veränderungen seien notwendig, um den Grundstein für ein langfristig nachhaltiges Wachstum zu legen.

Jaguar Land Rover ist der größte Fahrzeughersteller Großbritanniens. Das Unternehmen will mit einem umfassenden Maßnahmenpaket 2,5 Milliarden Pfund (rund 2,76 Milliarden Euro) einsparen. Es zählt zu denjenigen, die am lautstärksten vor den Folgen des Brexits für britische Produzenten gewarnt haben. Der Autobauer hat mehr als 40.000 Mitarbeiter, den Großteil davon in seinen britischen Werken. (dpa)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten