zur Übersicht Mediathek
23.12.2016 | 3.932 Aufrufe
12. AUTOHAUS Schadenforum - Sponsoren
1 von 26
Die Sponsoren des diesjährigen AUTOHAUS Schadenforums: Vertreter von Carbon, SSH Schaden-Schnell-Hilfe und BASF Coatings zusammen mit Walter K. Pfauntsch (r.), Schadenmedien-Chef von AUTOHAUS.
© Foto: Udo Geisler
2 von 26
Die ColorMotion-Verantwortlichen zusammen mit einigen ihrer Netzwerk-Partner (v.l.): Ramilan Balasubramaniyam, Willi Maschmeyer, Martina Fischer, Marko Brüssow, Bernd Sessner, Niclas Beckmann, Joachim Bitzer, Christian Kölbl, Oliver Lederer und Egbert Kogelheide.
© Foto: Udo Geisler
3 von 26
Stieß nicht nur wegen BodyPaint-Girl Meeylin Luk auf großes Interesse: Der Carbon-Stand, besetzt mit Geschäftsführer Siegbert Müller, BVdP-Vorstandschef Reinhard Beyer, Thomas Martin und Stefan Paschke (v.l.).
© Foto: Udo Geisler
4 von 26
Bereits zum zweiten Mal auch als Sponsor des Gala-Abends aktiv: Die SSH mit Geschäftsführer Michael Jänchen, Marketingchefin Julia Witthaus und den beiden Vertriebsleiterinnen Katharina Heyme und Manja Virkus.
© Foto: Udo Geisler
5 von 26
Treue Schadenforum-Unterstützer mit großer Mannschaft (v.r.): Sebastian Endres, Key Account Manager Audatex AUTOonline, Ulrich Wiesner, Head of Technical Project Management, Jochen Höner, Vertrieb Werkstätten, Thomas Wagner, Identica Ernst Wagner OHG, Nadeem Mughal, Vertrieb Werkstätten, Klaus Gutland, Leiter Vertrieb Werkstätten, Robert Busch, Support für Sachverständige und Versicherungen, sowie Daniel Kobel, Product Owner.
© Foto: Udo Geisler
6 von 26
Hatte in Dresden ein echtes Heimspiel: Die CarServicePortal GmbH mit Projektleiter Jens Reiher, Qualitätsmanagerin Isabelle Teyfel, Vertriebsexperte Tobias Kiederich und Geschäftsführer Dietmar Scheck.
© Foto: Udo Geisler
7 von 26
Fachgespräche am Stand von CSI/Adomea: Ana-Lena Konert (li.) und Michael Grebe (re.), Head of Sales and Operations Germany, stehen Rede und Antwort.
© Foto: Udo Geisler
8 von 26
Immer auf der Suche nach den neuesten Trends: Das Control€xpert-Team um die Geschäftsführer Gerhard Witte (li) und Kai Siersleben, sowie die Key Account Manager Wolfgang Wolk und Michael Kubijowicz.
© Foto: Udo Geisler
9 von 26
Neueste Informationen zu den Themen Restwertbörse und Fahrzeugauktionen bei WreckOnlineMarkt AG/Copart: Hans-Dieter May, Anja Scheithauer, Nina Kutscherauer und Geschäftsführer Alain van Münster.
© Foto: Udo Geisler
10 von 26
Seit der ersten Stunde Partner des Schadenforums und auch in Dresden sehr gefragt: Die DAT-Experten Ralf Krause (Mitte links) und Frank Schreiber (Mitte rechts).
© Foto: Udo Geisler
11 von 26
Wo die Hagelbranche so stark vertreten ist, darf Dent Wizard nicht fehlen: Haiko Eichhorn, Annika Dämmrich, Alain von Münster und Anja Scheithauer gemeinsam mit dem Göppinger Kfz-Sachverständigen und Hagelpapst Karl-Heinz Fuchs.
© Foto: Udo Geisler
12 von 26
Neben den Eurogarant-Vorständen Peter Börner und Torsten Fiedler waren die Branchendienstleister der KFZ-Tochter aus Friedberg zusätzlich mit Marc Loibl, Guido Kalter und Julius Hensel am Start (v.l.).
© Foto: Udo Geisler
13 von 26
Die Verantwortlichen von Global Automotive Service (G.A.S.) kamen in Dresden mit Flottenkunden, Werkstattbetreibern und der Versicherungswirtschaft ins Gespräch (v.l.): Michael Overbeck, Geschäftsführer Andreas Brodhage und Nico Kuhnke.
© Foto: Udo Geisler
14 von 26
Bei Guard Systems konnte man sich nach einem gelungenen Vortrag über verstärkte Aufmerksamkeit freuen: Geschäftsführer Christoph Brüntrup (l.) und Marcel Wellmann.
© Foto: Udo Geisler
15 von 26
Seit vielen Jahren ist für das Hagelschaden-Centrum Douteil das Schadenforum Chefsache: Doris Koprian, Geschäftsführerin Ina Stalidzane und Stefan Nitsch.
© Foto: Udo Geisler
16 von 26
Viel Erfahrung im Hagelgeschäft (v.l.): Michael Lutz, Daniela Bagaccin und Gerhard Schimanski vom Hagelschadenzentrum Ulm.
© Foto: Udo Geisler
17 von 26
Der alte und neue Macher beim Schadensteuerer in Stuttgart: Innovation Group Geschäftsführer Matthew Whittall (Mitte) mit Marco Weitner (li.) und Georg Frech.
© Foto: Udo Geisler
18 von 26
Geballte Rechtskompetenz auch in Elbflorenz (v.l.): Robert W. Himmel, Geschäftsführungs-Vorsitzender RA Bernd Höke und Senior Account Manager Roger Kaldeuer von der Rechtsanwaltskanzlei Voigt mit Zentralsitz in Dortmund.
© Foto: Udo Geisler
19 von 26
Stellten ihre Erfahrung und breite Dienstleistungspalette in Sachen lackschadenfreies Ausbeulen vor (v.l.): Geschäftsführer Horst Dilk, Mara Ginex, Marcus Kumeth, Stephanie Steins und Heiko Holst von Know-how Systems.
© Foto: Udo Geisler
20 von 26
Gerald-Alexander Beese begrüßt mit Eurogarant-Vorstand und ZKF-Präsident Peter Börner einen der zahlreichen Gesellschafter des KTI am Ausstellungsstand in Dresden.
© Foto: Udo Geisler
21 von 26
Informierte zahlreiche Werkstattinhaber zu den Joint-Venture- und Shop-in-Shop-Modellen seines Hauses: Udo Preiss, Vertrieb MPS Micropaint.
© Foto: Udo Geisler
22 von 26
Als 2016 gegründetes Unternehmen zum ersten Mal dabei und trotzdem mit viel Erfahrung ausgestattet: Torsten Werfel, André Rudelt und Martin Jankowski vom EDV-Spezialisten OnRex GmbH (v.l.).
© Foto: Udo Geisler
23 von 26
Vertrat in Dresden mehr als 700 Fachwerkstätten in 16 europäischen Ländern (v.l.): Das Repanet-Team mit seinem Vorstandsvorsitzenden Andreas Keller, Axalta-FLI-Manager Stephan Ortmann, Axalta OEM & FLI KAM Thomas Melzer, Repanet-Vorstand Margarita Debos und Axalta-Netzwerke-Manager Karsten Stöcker.
© Foto: Udo Geisler
24 von 26
Präsentierten neben dem Klassiker SchwackeListe ein topmodernes Dienstleistungsportfolio: Wolfgang Filbert, Stefan Brandhorst und Stephan Kempinger von Schwacke.
© Foto: Udo Geisler
25 von 26
Expertise im Bereich Sicherheitskonzepte und Verbrechensprävention: Jonas Opgenhoff (l.) und Stefan Chüo vertraten Secontec in Dresden.
© Foto: Udo Geisler
26 von 26
Dirk Helmold, Jens Peter Saathoff und Christian Hegel waren für den TÜV NORD Mobilität an die Elbe gereist.
© Foto: Udo Geisler
1 Kommentar
1
Michael Bitzer
23.12.2016

Dem Mädle muss es doch kalt gewesen sein.

Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!