zur Übersicht Mediathek
03.04.2020
50 Jahre VW K70
1 von 9

Dieser Volkswagen wagte Zukunft. Der heute fast vergessene K70 war das Bindeglied zwischen Käfer und Golf, mit dieser modernen Frontantriebslimousine gelang den Wolfsburgern der Sprung nach vorn.

© Foto: Volkswagen
2 von 9

Der NSU K70 bildete die Basis für die VW-Limousine.

© Foto: Audi
3 von 9

Mit wassergekühlten Frontmotoren und Vorderradantrieb kündigte der K70 einen Paradigmenwechsel in der Welt luftgekühlter Heckmotor-Bestseller an und dafür spendierte ihm VW-Konzernchef Kurt Lotz sogar ein eigenes Werk.

© Foto: Volkswagen
4 von 9

Die Fachpresse feierte den zukunftsweisenden VW K70 mit euphorischen Schlagzeilen wie "Ro 80 für VW-Fahrer", "Frontkämpfer", "VW für Anspruchsvolle" oder "Morgengabe für eine neue Mitte".

© Foto: Volkswagen
5 von 9

Aber die Verkaufszahlen der gleichfalls neu vorgestellten direkten Konkurrenten mit konventionellem Hinterradantrieb, also Ford Taunus und Opel Ascona, konnte der erste frontgetriebene Volkswagen mit 55 kW / 75 PS oder 66 kW / 90 PS starken 1,6-Liter-Vierzylindern nicht einmal ansatzweise erreichen.

© Foto: autodrom
6 von 9

Den K70 gab es nur mit Stufenheck - ein Kombi war nicht im Angebot.

© Foto: autodrom
7 von 9

Gegenüber dem als Nasenbär verspotteten Riesenkäfer VW 411/412 blieb der K70-Vertrieb um gut 60 Prozent zurück.

© Foto: Volkswagen
8 von 9

K70 gewann zwar auf Anhieb so manchen Vergleichstest, aber anfängliche Getriebeprobleme und andere kleine Qualitätsdefizite der neuen Limousinen waren für die Käfer-Klientel ungewohnt.

© Foto: Volkswagen
9 von 9

1975 endete die Produktion des VW K70 nach insgesamt 210.082 Einheiten.

© Foto: autodrom
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!