zur Übersicht Bilder & Videos
08.03.2019 | 4.719 Aufrufe
Aiways U5
1 von 5

In Genf zeigt Aiways mit dem U5 sein erstes Serinemodell.

© Foto: SP-X/Peter Maahn
2 von 5

Anfang 2020 will Aiways auch in Deutschland den U5 zum Schnäppchen-Preis von 30.000 Euro verkaufen.

© Foto: SP-X/Peter Maahn
3 von 5

Aufgeräumt und modern eingerichtet: der Arbeitsplatz im Aiways U5

© Foto: SP-X/Peter Maahn
4 von 5

Der Aiways U5 ist ein durchaus ansehnliches Auto, das schon optisch alles andere als nach Billigheimer aussieht.

© Foto: SP-X/Peter Maahn
5 von 5

Der Deutsche Alexander Klose ist Vertriebschef des ansonsten nur von Chinesen geführten Unternehmens aus Shanghai.

© Foto: SP-X/Peter Maahn
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!