Heftarchiv
Energieeffizienz

Kampf den steigenden Strompreisen!

  • 16.01.2017, Ausgabe 01/02 / 2017, Seite 66
  • 16.01.2017, Ausgabe 01/02 / 2017, Seite 66
Kampf den steigenden Strompreisen!
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTOHAUS

2017 wird der Strompreis wieder um fünf bis zehn Prozent klettern. Das Thema Energieeffizienz im Autohaus gewinnt damit weiter an Bedeutung.

Zu den steigenden Strompreisen 2017 trägt die EEG Umlage, die die Kosten der erneuerbaren Energie finanziert, mit 0,53 Ct/ kWh bei. Es steigen aber auch die Netzentgelte: je nach Netzbetreiber um bis zu 80 Prozent! Wie effektiv die Energiekosten sich trotzdem reduzieren lassen, haben bereits viele Unternehmen erfahren können, zum Beispiel allein durch die Umstellung auf eine LED-Beleuchtung.

Photovoltaik für Eigenstrom

Im Spezialheft AUTOHAUS Spezial BAUEN 2016 (S. 46/47) hatte ich die zahlreichen Zuschüsse und günstigen Kredite der KfW Bank und der Bafa vorgestellt, die eine umfassende Sanierung von betrieblichen Immobilien unterstützen. Diese Förderprogramme und der steigende Strompreis machen eine eigene Stromerzeugung nun noch rentabler. Das gilt speziell für die Autobranche, denn hier sollte man vorausschauend den steigenden Strombedarf für Elektromobilität und Klimatisierung mit…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.