Heftarchiv
Vergütung in Zeiten der Komplexität

Praxisorientiert und wirkungsvoll

  • 27.07.2020, Ausgabe 14/15 / 2020, Seite 22
  • 27.07.2020, Ausgabe 14/15 / 2020, Seite 22
Praxisorientiert und wirkungsvoll
© Foto: duncanandison/Adobe Stock

Autohäuser profitieren davon, Mitarbeitergruppen individuell zu prämieren, wenn sie den Hebel für mehr Ertrag umlegen und gleichzeitig den Teamgedanken fördern.

Die Umsetzung von motivierenden und ertragserhöhenden Provisions- und Prämienmodellen muss zur Strategie und zur Kultur des Autohauses passen. Es gibt jedoch keinen Grund, auf vereinfachte Modelle zurückzugreifen, weil befürchtet wird, dass die Mitarbeiter mit komplexeren Systemen überfordert sein könnten. Vielmehr sollten Modelle zur Anwendung kommen, die sich in ähnlicher Form schon bewährt haben und den komplexeren Anforderungen im Autohaus Rechnung tragen. Die Komplexität muss in Zeiten der Digitalisierung durch transparente Systeme und automatisierte Prozesse innerhalb der Vergütungssoftware abgefangen werden. Die Mitarbeiter sollen zeitnah sehen, wo sie stehen und welche Ansprüche sie schon erarbeitet haben.

Ein gutes Vergütungsmodell muss zeitnah wirksam sein und nachhaltig zur Steigerung der Leistungsbereitschaft und zur aktiven Beteiligung an der Optimierung der Kommunikation…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.