-- Anzeige --

VW/Audi-Partnerverband: Trauer um Michael Lamlé

Michael Lamlé mit seiner Frau Renate bei der Verabschiedung in der Staatsoper Hannover, rechts ZDK-Präsident Jürgen Karpinski
© Foto: Doris Plate

Der langjährige Geschäftsführer und Präsident des Volkswagen und Audi Partnerverbandes ist Mitte Juni im Alter von 72 Jahren gestorben.


Datum:
29.06.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die deutsche Kfz-Branche trauert um Michael Lamlé. Der langjährige Geschäftsführer und Präsident des Volkswagen und Audi Partnerverbandes (VAPV) ist am 15. Juni 2022 gestorben. Er wurde 72 Jahre alt.

"Unser tiefes Mitgefühlt gilt seiner Familie. Sein Andenken werden wir in Ehren und Dankbarkeit bewahren", erklärte die VAPV-Spitze um den Vorsitzenden Dirk Weddigen von Knapp am Mittwoch laut einer Mitteilung. Lamlé habe sich über zwei Jahrzehnte zum Wohle der Service- und Handelsorganisation engagiert.

"Wichtiger Mittler zwischen Werk und Handel"

Den Angaben zufolge wurde Lamlé wegen seiner Expertise und seines diplomatischen Geschicks sowohl in den verschiedenen Organisationen des Volkswagen-Konzerns als auch im Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) besonders geschätzt. "Mit seiner Geschäftsführung auch für den Europäischen Verband der Volkswagen und Audi Händler hat Michael Lamlé eine wichtige Mittlerrolle zwischen Werk und Handel übernehmen können", hieß es weiter.

1992 hatte Lamlé als hauptamtlicher Geschäftsführer beim VAPV angefangen, Ende 2014 zog er sich in den Ruhestand zurück. Bei seiner Verabschiedung in der Staatsoper Hannover Anfang 2015 gaben sich zahlreiche Weggefährten und VW-Konzernmanager die Ehre. Im Rahmen seiner 22-jährigen Verbandstätigkeit erlebte der gelernte Jurist insgesamt 14 Markenchefs.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.