250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

100 Jahre Autohaus Jürgens: Hagener Erfolgsgeschichte

100 Jahre Autohaus Jürgens
Hagener Erfolgsgeschichte
Die Jürgens-Gruppe blickt auf eine 100-jährige Firmengeschichte zurück.
© Foto: Jürgens GmbH

Von der kleinen Werkstatt zur Mercedes-Größe: Vor 100 Jahren ging das Autohaus Jürgens an den Start. Noch heute prägen das familiäre Miteinander, die Liebe zum Auto und der unternehmerische Weitblick die Gruppe.

Im April 1919 fiel in der Körnerstraße in Hagen der Startschuss für das Autohaus Jürgens – Carl Jürgens gründete eine Reparatur-Werkstatt. Seitdem hat das Unternehmen kontinuierlich Wachstum hingelegt. Im April dieses Jahres feiert die Handelsgruppe ihren 100. Geburtstag. Die Tatsache, dass das Unternehmen mit Hauptsitz in Hagen bereits in der dritten Generation in Familienbesitz ist, sei nur eines der Erfolgsrezepte, teilte das Unternehmen mit. Ein familiäres Miteinander, die Liebe zum Automobil und weitsichtiges Denken seien weitere.

"Wir freuen uns auf das 100-jährige Jubiläum unseres Unternehmens. Der runde Geburtstag ist für uns Anlass zu einem Rückblick auf unsere wechselvolle Geschichte, aber auch Ausblick auf eine spannende Zukunft", erklärten die Gesellschafter Claudia Fular-Jürgens und Jürgen Jürgens. "Vor allem aber wollen wir uns bedanken – bei unseren treuen Kunden, Interessenten und Freunden des Hauses. Wir geben stets das Beste. So war es in den vergangenen 100 Jahren und wir versprechen: So wird es auch in Zukunft sein." 

1.100 Mitarbeiter an 18 Standorten

Heute arbeiten rund 1.100 Mitarbeiter an insgesamt 18 Standorten in Südwestfalen und Brandenburg. Durchschnittlich bildet Jürgens etwa 240 Auszubildende in technischen und kaufmännischen Berufen aus. Tradition, Faszination und Innovation mache Jürgens heute zu einer ganz besonderen Firma, hieß es. Dank eines umfangreichen Fahrzeugportfolios und einer breiten Palette von Dienstleistungen sei man "für die Mobilität und Konnektivität von heute und morgen" bestens aufgestellt. Mit sportlichen, kulturellen und sozialen Engagements beteilige sich Jürgens auch am gesellschaftlichen Leben in der Region.

An der Spitze der Jürgens-Gruppe stehen Frank Döhring, der Vorsitzende der Geschäftsführung, zusammen mit Daniel Junker und Tino Schneider. Eigentümer sind in dritter Generation Jürgen Jürgens und seine Ehefrau Claudia Fular-Jürgens. (AH)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten