-- Anzeige --

Auseinandersetzung: BMW nimmt Gespräche mit Händlern wieder auf

Die Händler demonstrierten am Donnerstag bei einer Sondersitzung des Verbandes VDB Geschlossenheit. Der Hersteller will nun die Verhandlungen wieder aufnehmen.
© Foto:  Armin Weigel/dpa/picture alliance

Die Händler demonstrierten am Donnerstag bei einer Sondersitzung des Verbandes VDB Geschlossenheit. Der Hersteller will nun die Verhandlungen wieder aufnehmen.


Datum:
15.12.2014
1 Kommentare

-- Anzeige --

BMW spricht wieder mit seinen Händlern. Nachdem die Kritik an den vom Hersteller geforderten Baustandards und Preissystemen zuletzt eskaliert war, bat der Händlerverband VDB seine Mitglieder am vergangenen Donnerstag erneut zu einer Sondersitzung. Die Geschlossenheit der Handelsorganisation beeindruckte auch den Hersteller.

"Die Versammlung hat eine große Entschlossenheit gezeigt und die Verbandsführung einstimmig aufgefordert, die noch offenen Punkte weiter mit dem Vertrieb Deutschland bis zu einer Lösung im Interesse der Handelsorganisation und einer erfolgreichen Gestaltung des Jahres 2015 zu verhandeln", teilte der Verband am Montag mit. "Vor dem Hintergrund dieses eindeutigen und klaren Votums erklärte sich der Vertrieb Deutschland bereit, in den nächsten Tagen die Gespräche mit dem VDB wieder aufzunehmen."

Laut VDB waren am Donnerstag mit mehr als 200 Personen über 80 Prozent der Mitglieder vertreten. "Die existenzielle Bedeutung des Preissystems für den Handel und die Unterstützung des Verbandes durch die Händler zeigen auch die Beitritte bzw. Wiedereintritte insbesondere großer Händlergruppen in den letzten Wochen." So belaufe sich der Organisationsgrad der Handelsorganisation jetzt auf 95 Prozent und sei damit so hoch wie niemals zuvor.

Kein Konsens

BMW hatte bereits wenige Tage nach der ersten Sondersitzung am 15. November in Frankfurt eine Lösung zur Umsetzung der Bau‐ und Einrichtungsstandards ("Future Retail") in Zusammenhang mit dem Bonussystem, wie vom VDB gefordert, unterbreitet. Diese wurde zwischenzeitlich an die Handelsorganisation kommuniziert und findet auch deren Zustimmung.

Trotz intensiver Gespräche konnte laut VDB jedoch kein Konsens in einigen Punkten in den Preis‐ und Bonussystemen erzielt werden. Nachdem der BMW-Vertrieb die Gespräche für beendet erklärt und am 2. Dezember die neuen Preissysteme an den Handel kommuniziert hatte, sah sich der VDB Vorstand veranlasst, erneut eine Sondersitzung einzuberufen. Der Verband hatte hierzu auch den Vertrieb Deutschland eingeladen, um sich den Fragen der Händler zu stellen und seine Positionen erläutern zu können. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Bolenski

15.12.2014 - 17:22 Uhr

macht es wie die Chinesen liebe BMW - Händler, lasst euch nichts gefallen :-) (siehe Bericht ebenfalls in der "Autohaus")


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.