-- Anzeige --

AUTOHAUS Perspektiven 2016: Hersteller-Händler-Beziehung im Fokus

Walter Missing erörtert bei der Jahresauftaktveranstaltung AUTOHAUS Perspektiven 2016 die Fixpunkte der Hersteller-Händler-Beziehung.
© Foto: Missing Management

Im Dialog mit AUTOHAUS-Herausgeber Prof. Hannes Brachat erläutert Walter Missing bei der Jahresauftaktveranstaltung AUTOHAUS Perspektiven 2016 die Fixpunkte der Hersteller-Händler-Beziehung.


Datum:
21.01.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Hersteller-Händler-Beziehung bleibt einer der wichtigsten Faktoren für eine gesunde Entwicklung im Automobilvertrieb. Die bestimmenden Fragen dabei sind: Wie gestalte ich als Händler meine Partnerschaft mit dem Systemführer, einschließlich der aktuellen digitalen Entwicklungen, damit sie funktioniert? Und wie stellt man sicher, dass jeder Geschäftsbereich seine Zielrendite erreicht und maximal mögliche Erträge abwirft?

Im Dialog mit AUTOHAUS-Herausgeber Prof. Hannes Brachat erläutert Branchenexperte Walter Missing bei der Jahresauftaktveranstaltung AUTOHAUS Perspektiven 2016 die Fixpunkte dieses komplexen Themas. Dabei geht es unter anderem um Digitalisierung und E-Commerce, Kennzahlenbasierte Ziel- und Controlling-Systeme, Organisations- und Prozessentwicklung im Autohaus, Schlüsselfaktoren für die Zukunftsfähigkeit, die Entwicklung von Leitplanken für die Ausrichtung des Geschäftsmodells sowie die Bedingungen für tragfähige Zielvereinbarungen mit den Herstellern.

Zum 24. Mal erwarten die Teilnehmer der AUTOHAUS Perspektiven mit Prof. Hannes Brachat Top-Impulse für das Automobiljahr. Zu den Herausforderungen 2016 zählen Verdrängungsmarkt und Optimierungszwang, Ertragsperspektiven im Service, exzellente Prozessstrukturen und die Weichenstellung für intelligentes Wachstum im Handel. Informationen und Tipps geben neben Brachat und Missing (Missing Management) auch Berater Jörg von Steinaecker (Steinaecker Consulting), Frank Motejat (Autohaus Mothor), Alexander Bugge und Marc Adelhütte (MeinAuto local), Peter Harbauer (Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) und Christoph Reichert (ASC Automotive Solution Center).

Die Termine: Mittwoch, 27.01.2016, Hamburg / Donnerstag, 28.01.2016, Hannover / Dienstag, 02.02.2016, Mainz / Freitag, 05.02.2016, Düsseldorf / Dienstag, 16.02.2016, Wien / Donnerstag, 18.02.2016, Potsdam / Dienstag, 23.02.2016, München / Donnerstag, 25.02.2016, Stuttgart / Freitag, 26.02.2016, Zürich.

Weitere Infos unter: http://www.autohaus.de/akademie/perspektiven-2016-mit-prof-hannes-brachat-1676417.html

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.