-- Anzeige --

Autoland AG startet 28. Niederlassung: Wachstum im Westen

Wilfried Wilhelm Anclam bei der Eröffnungsrede im neuen Autoland-Standort in Hannover.
© Foto: Prof. Hannes Brachat/AUTOHAUS

Wilfried Wilhelm Anclam treibt die Expansion seiner Autoland AG voran. In Hannover eröffnete der freie Händler jetzt den ersten Standort in Westdeutschland. Und er hat noch Großes vor.


Datum:
13.11.2023
Autor:
Prof. Hannes Brachat
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 11. November 2023 um 11:11 Uhr war es soweit. Wilfried Wilhelm Anclam, CEO der Autoland AG, gab in Anwesenheit zahlreicher Gäste in Hannover offiziell "grünes Licht" für die 28. Niederlassung seines Unternehmens. Es ist die erste Autoland-Filiale im Westen Deutschlands.

Anclam, der sich am 1. November 1978 in Hannover als Autohändler selbständig gemacht hatte, schilderte in seiner Eröffnungsansprache eingehend sein zwölfjähriges Unternehmerwirken in Hannover – von der Garage bis hin zur größeren Halle und den Besonderheiten rund um die Mietverträge. 1990 verlegte er nach der historischen Grenzöffnung den Firmenstandort nach Leipzig.

Mehr zum Thema:

Seine Hannoveraner Ausführungen verband Anclam auch mit seiner Erstberufung bei der Polizei. Mit 16 Jahren war er damals jüngster Polizist Niedersachsens. Dann beleuchtete er facettenreich die Automodelle, die ihn von 1978 ff. an begleiteten. Es war ihm ein emotionales Anliegen, all diese schönen Erinnerungen vor Ort zu diesem für ihn so besonderen Tag aufleben zu lassen. Abermals erstaunlich, all seine Detailkenntnisse, die er spontan abzurufen weiß. Danach widmete sich der großzügige Gastgeber bis zum Abend all seinen Gästen.


Autoland AG - Neueröffnung in Hannover

Autoland AG-Standort Hannover Bildergalerie

Anclam hat ein besonderes Verhältnis zu Symbolik. Am 1. Januar 1978 startete er in Hannover sein Unternehmen als e.K. Am 1. Januar 2018 wandelte er es zur AG um. Für 2027 plant der CEO eine Milliarden Euro Gesamtumsatz. Derzeit steht das Unternehmen mit seinen 1.100 Mitarbeitern bei 700 Millionen Euro und wird 2022 rund 45.000 Neu- und Gebrauchtwagen verkaufen.

Börsengang geplant

Seine weitere Planung sieht vor, die Autoland AG zum 1. November 2028 an die Börse zu bringen – zum 50-jährigen Firmenjubiläum. Das bedeutet nun in Folge eine weitere Expansion in Westdeutschland. In Niedersachsen stehen weitere Niederlassungen in Braunschweig, Oldenburg, Hildesheim, Göttingen und Osnabrück auf der Agenda.


Immer. Aktuell. Informiert. Der AUTOHAUS Newsletter

Mit dem kostenlosen AUTOHAUS-Newsletter erhalten Sie die wichtigsten News des Tages direkt in Ihr Postfach.

Zur Anmeldung

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.