-- Anzeige --

Baden-Württemberg: Kfz-Gewerbe hilft beim Diebstahlschutz

Das Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg unterstützt die Autohäuser beim Diebstahlschutz.
© Foto: Fotolia/Andrey Armyagov

Der baden-württembergische Landesverband ist mit Lobbyarbeit, der Vermittlung von Sicherheitsexperten sowie einem Einkaufsvorteil für Innungsmittglieder aktiv.


Datum:
16.06.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg greift Autohäuser beim Diebstahlschutz unter die Arme. Wie der Landesverband am Mittwoch bekannt gab, erhalten Mitglieder der Kfz-Innungen einen Einkaufsvorteil von zehn Prozent bei Argos Tronic. Das neuartige Schutzsystem sei speziell für Kfz-Betriebe entwickelt worden und habe sich im Praxiseinsatz bei mehreren baden-württembergischen Innungsmitgliedern bereits bestens bewährt, hieß es.

Der Verband setzt sich auf vielen Ebenen für eine Verbesserung der Sicherheit von Autohäusern und Werkstätten ein. Unter anderem hat er bei Innenministerium und Polizei eine Erhöhung der Frequenz von Streifenfahrten in Industriegebieten eingefordert, zuletzt in einem persönlichen Gespräch von Verbandspräsident Harry Brambach mit Landespolizeipräsident Gerhard Klotter. "Vor dem Hintergrund einer dünnen Personaldecke und einer starken Belastung durch die Flüchtlingskrise sind Kfz-Betriebe jedoch gut beraten, sich nicht alleine auf den Schutz durch die Staatsmacht zu verlassen, sondern selbst aktiv zu werden", rät die Händlervertretung.

Um ihre Mitglieder zu unterstützen, haben mehrere Kfz-Innungen im Land bereits Informationsabende angeboten. Dabei ging es nicht nur um bauliche Maßnahmen, sondern auch darum, wie sich betriebliche Prozesse im Sinne des Diebstahlschutzes verbessern lassen. Die Experten rieten unter anderem dazu, auf eine sichere Ausgestaltung von Nachtbriefkästen und Handling von Zündschlüsseln zu achten.

Tipps von Fachleuten

Auf Vermittlung des Landesverbandes helfen zudem Fachleute des berufsständischen Versicherers des Kraftfahrzeuggewerbes, der Nürnberger Versicherungsgruppe, zu evaluieren, welche Sicherheitsmaßnahmen sich günstig auf die Prämie auswirken. Experten diverser Sicherheitsfirmen, etwa aus den Bereichen Wachschutz oder Tresore, stehen für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es unter www.der-sichere-kfz-betrieb.de. Für Fragen rund ums Thema Sicherheit und Diebstahlschutz erteilt Verbandsreferent Daniel Rösch gerne per Mail (daniel.roesch@kfz-bw.de) Auskunft oder vermittelt den Kontakt zu den jeweiligen Spezialisten. (AH)

Wie Assenheimer + Mulfinger sein Gebrauchtwagen-Center für Nutzfahrzeuge in Neckarsulm-Obereisesheim mit Argos Tronic vor Einbruch und Diebstahl schützt, lesen Sie im Praxisbericht in AUTOHAUS 12/2016, das am 20. Juni erscheint!

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.