-- Anzeige --

Gebrauchtwagenkauf: Autohändler sind erste Wahl

Gebrauchtwagenkauf: Autohändler sind erste Wahl
Händler punkten bei GW-Käufern mit Gewährleistung und Zusatzleistungen wie Inzahlungnahme und TÜV.
© Foto: SuperStock

Gebrauchtwagenkauf ist Vertrauenssache. Diese Feststellung ist wahrlich nicht neu. Sie hat aber weiterhin Gültigkeit, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

-- Anzeige --

Die deutschen Autofahrer kaufen ihren neuen Gebrauchtwagen am liebsten beim Händler. Wie eine Untersuchung des Online-Markplatzes Cargurus zeigt, wollen acht von zehn GW-Interessenten auf die Dienste eines professionellen Verkäufers zurückgreifen (81 Prozent). Lediglich elf Prozent würde das Fahrzeug stattdessen eher bei einer Privatperson erwerben.

Die Gründe für das Vertrauen in den Handel sind der Umfrage zufolge vielfältig: Ganz oben steht die gesetzliche Gewährleistung, 83 Prozent der Autokäufer sehen dies als Vorteil. Für fast zwei Drittel ist es zudem wichtig, dass sie beim Händler ihr altes Fahrzeug in Zahlung geben können (62 Prozent). Hinzu kommen Zusatzleistungen wie z.B. die TÜV-Abnahme (60 Prozent) oder der Abschluss einer erweiterten Garantie (54 Prozent).

Steht die Entscheidung beim Händler bevor, ist für den Gebrauchtwagenkäufer neben dem allgemeinen Fahrzeugzustand vor allem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis entscheidend (63 Prozent) Ein günstiger Preis allein ist für die Mehrheit hingegen nicht ausreichend, dieser ist nur für 32 Prozent von zentraler Bedeutung. Besonders wichtig ist 62 Prozent der deutschen Autokäufer zudem die Vertrauenswürdigkeit des Verkäufers.

Die größten Sorgen

Wie relevant diese Vertrauenswürdigkeit ist, zeigt ein Blick auf die größten Sorgen beim Gebrauchtwagenkauf: 31 Prozent befürchten, dass sie nicht das bekommen, was sie erwartet haben. 73 Prozent sind beunruhigt, dass der Verkäufer nicht ehrlich zu ihnen sein könnte. 87 Prozent sind sogar besorgt, dass der Wagen versteckte Schäden haben könnte. Besonders ausgeprägt ist diese Sorge bei den wenig erfahrenen Autokäufern: Fast alle Befragten unter 30 Jahren teilen diese Befürchtung (96 Prozent).

Entsprechend wertvoll sind aus Käufer-Sicht Bewertungen von unabhängigen Dritten. 63 Prozent geben positive Kundenmeinungen über einen Händler ein sichereres Gefühl. Noch wichtiger sind unabhängige Bewertungen der konkreten Fahrzeugangebote: Acht von zehn Befragte geben an, dass diese ihnen den Autokauf erleichtern und sie sich mit dieser Entscheidungshilfe sicherer fühlen würden (79 Prozent).

Der Umfrage zufolge will sich mehr als jeder zweite Deutsche (57 Prozent) in den nächsten fünf Jahren ein Auto zulegen. Bei der Grundsatzfrage, ob Gebraucht- oder Neuwagen, ist jeder zweite Autokäufer noch unentschlossen (54 Prozent). Für 16 Prozent kommt ausschließlich ein neues Fahrzeug in Frage, 84 Prozent ziehen hingegen prinzipiell einen GW-Kauf in Betracht. Für die Studie hatte Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag von Cargurus rund 1.000 Bundesbürger zu ihrem Autokaufverhalten befragt.

Weitere Ergebnisse im Überblick:

- Sechs von zehn Autokunden recherchieren vorab auf Online-Fahrzeugbörsen (63 Prozent). Nahezu ebenso viele Gebrauchtwagenkäufer sammeln Informationen bei einem Autohändler vor Ort. Rund jeder Zweite informiert sich allgemein im Internet, etwa über Google (47 Prozent).

- Fast genauso wichtig ist der Rat aus der Familie. Vier von zehn Befragten erkundigen sich im Kreis der Vertrauten. Dieser Wert ist bei weniger erfahrenen Autokäufern deutlich höher: Mehr als zwei Drittel der Unter-30-Jährigen fragen ihre Eltern und andere Familienmitglieder vor dem Autokauf um Rat (69 Prozent). Nur Automarktplätze im Internet sind für diese Altersgruppe eine noch wichtigere Quelle (76 Prozent).

- Jeder fünfte deutsche Autokäufer ist davon überzeigt, dass Online-Marktplätze den Autokauf transparenter machen können. Jeder Dritte sich bei dieser Frage nicht sicher. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Lars Wassenaar

15.12.2017 - 17:08 Uhr

"...Noch wichtiger sind unabhängige Bewertungen der konkreten Fahrzeugangebote ..."Ist dieser Satz eine gut versteckte Werbung für die neuen Preisbewertungen seitens mobile und autoscout ?Was passiert bei solchen Bewertungen: Unsere wenig deutsch sprechenden Kollegen vom Platz mit Kilometerständen nach Wunsch erreichen einen "Guten Preis", während der seriöse Händler hinten ansteht. Regionale Unterschiede werden nicht berücksichtigt. Ein Audi A4 Diesel ist in Stuttgart Teufelswerk - im Flächenland Mecklenburg ein Traum schlechthin.Reale Kundenbewertungen sind wirklich gut und hilfreich, aber gegen Preisbewertungen durch Algorithmen auf Internetplattformen werden wir uns mit allen Mitteln zur Wehr setzen. Und da sind wir zum Glück nicht alleine !


Felix A.

21.08.2018 - 09:54 Uhr

Ich kann den ganzen Punkten nur beipflichten, besonders die gesetzliche Gewährleistung. Denn ich habe schon ein paar Negativbeispiele (z.B. Lackschäden) aus meinem Bekanntenkreis mitbekommen. Aus diesem Grund kam, als ich mich nach einem Gebrauchtwagen umgesehen habe, nur ein geprüfter Händler infrage. Habe mir infolgedessen mein Auto bei OnlineAutoKauf24.de gekauft.Ausreichend Auswahl, zu einem fairen Preis/Leistungs-Verhältnis.Zudem werden alle Gebrauchtwagen von geprüften Händlern angeboten.Informativer Artikel, werde ich weiterempfehlen.Beste Grüße Felix


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.