-- Anzeige --

Honda CR-V: Stilbrecher


Datum:
01.09.2006
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Honda will ab Januar 2007 mit dem neuen CR-V für "frischen Wind" im SUV-Segment sorgen. Optisch scheint dies dem Softroader zu gelingen, wie erste Bilder zeigen: Sein Blechkleid präsentiert sich weniger kantig, es erinnert stattdessen etwa mit den zulaufenden Seitenfenstern an die Linie eines Coupés. Dazu gehört auch, dass die dritte CR-V-Generation das Ersatzrad nicht länger auf der Heckklappe schultert. Mit breiter Spur, groß dimensionierten 17-Zoll-Rädern und dominant markanten Seitenschwellern kann und will er seine Geländewagen-Herkunft aber nicht verleugnen. Trotz nahezu identischer Innenraumabmessungen im Vergleich zum Vorgänger und Beibehaltung der Sitzhöhe soll das neue Modell mehr Komfort bieten. Um das Ein- und Aussteigen zu erleichtern wurden die Türen breiter und die Türschweller niedriger. Zudem rückte der Schalthebel durch seine Positionierung in der Armaturentafel näher an das Lenkrad. Die Sitzflächen der Rücksitze sind im Verhältnis 60:40 und die Rückenlehnen im Verhältnis 40:20:40 umklapp- bzw. verstellbar. Serienmäßig verfügt der japanische Allrader über zweistufige Frontairbags, Seitenairbags vorn, Kopfairbags, Gurtwarner sowie aktive Kopfstützen vorn. Außerdem gibt es ab Werk den Schleuderschutz VSA sowie ein Anhänger-Stabilisierungsprogramm. Auf Wunsch kann die Sicherheitsausstattung um eine radargesteuerte Geschwindigkeitsregelung sowie das mit dem aktuellen Legend eingeführte "Collision Mitigation Brake System" erweitert werden. Dieses präventive Fahrerassistenzsystem warnt den Fahrer vor einer möglichen Kollision und leitet im Notfall eine starke Bremsung ein. Als Antrieb dient zum Marktstart entweder der bekannte 2.2-Liter-Dieselmotor mit 140 PS oder ein neuer 2.0 l i-VTEC Benziner mit 110 / 150 PS. Letzterer ist eine Weiterentwicklung des 1,8-Liter-Ottomotors aus der Civic-Baureihe. Sein maximales Drehmoment beträgt 190 Nm bei 4.200/min. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h erfolgt laut Datenblatt in 10,8 Sekunden. Die Modelle mit Benzinmotor sind mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder wahlweise einer neuen Fünfgang-Automatik kombinierbar. Die Selbstzünder werden nur manuell geschaltet. Weltpremiere feiert der neue CR-V Ende September in Paris, seine Preise stehen noch nicht fest. Neuer GTI-Jäger In der französischen Hauptstadt zeigen die Japaner zudem die Serienversion des Civic Type R auf Basis der aktuellen Civic-Generation zu sehen sein. Der Hersteller verspricht "vergleichbare Leistungswerte" wie beim Vorgänger, d.h. rund 200 PS. Der GTI-Konkurrent soll vor allem mit einer umfangreichen Ausstattung punkten. Zusätzlich bringt Honda in Paris die jüngste Entwicklungsstufe des sechssitzigen FR-V auf das Messeparkett. Der optisch nur leicht modifizierte Modelljahrgang 2007 erhält ein überarbeitetes Interieur und – vom Civic – den 1,8 Liter-Benziner mit 140 PS. Der etablierte 2,2 Liter-Diesel bleibt weiter im Programm. Weitere Spezifikationen sind noch nicht bekannt. (rp)


Honda CR-V

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.