-- Anzeige --

Mercedes-Benz: Herbrand baut neues Nfz-Kompetenzcenter

Das neue Nutzfahrzeug-Kompetenzcenter soll zum Jahreswechsel 2017/18 für Kunden öffnen.
© Foto: Herbrand-Gruppe

Die Mercedes-Gruppe macht sich an die Umsetzung ihrer Wachstumsstrategie. In Krefeld-Fichtenhain beginnen die Planungen für einen neuen Betrieb für Transporter, Lkw und Busse.


Datum:
27.07.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Herbrand-Gruppe hält Wort: Nach den Kauf der Mercedes-Benz-Niederlassungen in Krefeld und Mönchengladbach startet das Handelsunternehmen seine angekündigte Serviceoffensive im neuen Betreuungsgebiet. Die Geschäftsführer Sven Holtermann und Richard Lacek-Herbrand sowie Eckart Preen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Krefeld, unterschrieben jetzt einen Kaufvertrag für ein 32.500 Quadratmeter großes Gelände in Krefeld-Fichtenhain. Dort soll bis zum Jahreswechsel 2017/18 ein neues Nutzfahrzeug-Kompetenzcenter entstehen.

Laut einer Mitteilung vom Mittwoch liegt das künftige Autohaus für schwere Lkw, Omnibusse und Transporter direkt an der Autobahn A 44 und nur einen Kilometer von der Abfahrt Fichtenhain entfernt. Neben Neufahrzeugverkauf und Werkstattservices soll der Standort auch gebrauchte Nutzfahrzeuge sowie einen Mietstützpunkt für Transporter und Lkw bieten.

Nach Angaben von Holtermann und Lacek-Herbrand will das Unternehmen in Fichtenhain rund 100 Arbeitsplätze aufbauen. Diese sollen einerseits durch Herbrand-Mitarbeiter aus Krefeld und Mönchengladbach besetzt werden, andererseits soll es auch viele Neueinstellungen geben. "Wir freuen uns sehr, nicht nur unsere bestehenden Nutzfahrzeugteam mit dem neuen Kompetenzcenter die Perspektive auf eine erfolgreiche Zukunft zu bieten, sondern gleichzeitig so kurz nach der Übernahme bereits zusätzliche Arbeitsplätze im neuen Betreuungsgebiet zu schaffen", erklärten die Autohaus-Chefs.

30 Millionen Euro für das Filialnetz

Herbrand hatte am 1. März 2016 den Geschäftsbetrieb der ehemaligen Mercedes-Niederlassungen in Krefeld und Mönchengladbach übernommen (wir berichteten). Wenige Wochen später kündigte das Management Investitionen von mehr als 30 Millionen Euro in das Filialnetz an. Mit den Neu- und Umbaumaßnahmen wolle man künftig "den wachsenden Anforderungen und Ansprüchen der Kunden bestens genügen", hieß es. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.