-- Anzeige --

Modernisierung: Autohaus Spreckelsen baut in Bremervörde

Carolin Spreckelsen mit Vater Friedrich Spreckelsen
Carolin Spreckelsen mit Vater Friedrich Spreckelsen beim Richtfest in Bremervörde.
© Foto: Spreckelsen

Der VW-Vermittler errichtet für 2,7 Millionen Euro ein neues Autohaus mit einer Ausstellungshalle für Neuwagen sowie einer überdachten, aber frei zugänglichen Gebrauchtwagenfläche.


Datum:
09.11.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Autohaus Spreckelsen modernisiert den Standort Bremervörde. Der VW-Vermittler und Audi-, Skoda- und Mercedes-Benz-Servicepartner baut auf dem Grundstück des bisherigen Standortes einen neuen Betrieb mit einer Ausstellungshalle für Neuwagen sowie einer überdachten, aber frei zugänglichen Ausstellungsfläche für Gebrauchtwagen. Rund 2,7 Millionen Euro investiert das Unternehmen in das 2.400 Quadratmeter große Areal.

Ein zentraler Eingangsbereich mit Empfang und Wartezone für Autokäufer und Werkstattkunden soll die Bereiche Verkauf und Service näher zusammenrücken. Die Werkstatt mit Dialogannahme besteht aus Pkw- und Nutzfahrzeug-Arbeitsplätzen sowie einer Karosserieabteilung. Reifenlager und Arbeitsplätze für den Reifenwechsel sind ausgelagert in zwei Hallen auf dem Nachbargrundstück, der Teiledienst sitzt in einem kompakten Ersatzteillager mit Nachtanlieferung auf der Rückseite des Gebäudes.

Bei der baulichen Umsetzung war Spreckelsen aufgrund des reinen Vermittler- und Servicestatus zwar nicht an die Architektur-Standards der verschiedenen Hersteller gebunden, die jeweiligen CI-Vorgaben wurden aber berücksichtigt. Klare Linien mit weißen Elementen, große Glasflächen zur Straße und helle Möbel bestimmen künftig das Bild. Der Showroom bekommt eine Empore, die u.a. für Veranstaltungen genutzt werden soll. Maßnahmen zur Energieeffizienz sind in Planung und sollen bei der Heiztechnik und in anderen Bereichen Anwendung finden.

Betrieb läuft während der Bauzeit weiter

Während der Bauphase läuft der bisherige Betrieb weiter. Das Geschäft habe bisher überhaupt nicht unter den Bauarbeiten gelitten, sagte Geschäftsführerin Carolin Spreckelsen anlässlich des Richtfests Ende Oktober. "Im Gegenteil warten die Kunden sogar gerne auf ihr Fahrzeug und beobachten dabei die Baustelle. Und für die Mitarbeiter ist der Neubau natürlich ein großer Motivationsfaktor."

Zusammen mit der Einweihung des Neubaus im kommenden Jahr will das Autohaus-Team auch das 25-jährige Jubiläum des Standortes feiern. Das Autohaus Spreckelsen in Bremervörde beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und zehn Auszubildende. Rund 200 Neu- und 250 Gebrauchtwagen will der Handelsbetrieb künftig jährlich verkaufen. (se)

 Autohaus Spreckelsen

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.