-- Anzeige --

Vorbericht: IAA unter Strom

Insgesamt 700 Aussteller – darunter über 60 Autohersteller aus aller Welt – werden auf der 63 IAA ihre Neuheiten präsentieren.
© Foto: VDA

Zentrale Themen werden in diesem Jahr umweltfreundliche Antriebe sowie die wachsende Bedeutung der Elektromobilität sein. Zur weltgrößten Automesse werden über eine Million Besucher erwartet.


Datum:
31.08.2009
Autor:
<br>von Udo Schwickal
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Wirtschaftskrise hat nicht nur weltweit die Absatzzahlen einbrechen lassen und die aberwitzige Überproduktion von Fahrzeugen offengelegt, sie hat auch gehörig am Selbstverständnis der Branche gerüttelt. Wie kaum eine Automobilmesse zuvor muss die 63. IAA im Herbst beweisen, dass die Hersteller aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und sich den Herausforderungen der Zukunft gestellt haben. Schließlich stand das Thema "nachhaltige Mobilität" schon 2007 auf der Agenda der weltgrößten Automesse. Nach Meinung von Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), liegt der Schwerpunkt der diesjährigen IAA mehr auf ihrer Qualität statt auf ihrer Quantität. Schließlich sind mit Nissan, Honda, Daihatsu und Mitsubishi auch vier bekannte Marken nicht mehr auf der IAA vertreten. Die GM-Tochter Chevrolet hat dagegen die Kündigung ihrer Standflächen im letzten Moment wieder rückgängig gemacht. "Die IAA ist die internationale Leitmesse für Automobilität. Hier werden die Antworten auf die Anforderungen von heute und die Herausforderungen von morgen gegeben. Daher sind in diesem Jahr auch besonders diejenigen Unternehmen stark vertreten, die sich diesem Wettbewerb der Innovationen stellen", erklärt Wissmann. Trotz des schwierigen weltwirtschaftlichen Umfeldes zeigt sich der VDA-Präsident davon überzeugt, dass die IAA wieder ein Erfolg wird: "Diese IAA wird ein beeindruckendes Innovationsfeuerwerk bieten und eine Messe derer sein, die die Zukunft gestalten und gestärkt aus der Krise hervorgehen werden."


Die Stars der IAA 2009

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.