-- Anzeige --

Zuwachs: Mazda baut europäisches Händlernetz kräftig aus

Mazda: In diesem Jahr bereits 49 neue Händler in Europa.

Die Anzahl neuer Partnerbetriebe steht in diesem Jahr erneut vor einer Verdoppelung. Im ersten Halbjahr 2009 zählte der Importeur bereits 49 Neuzugänge. In Deutschland soll das Wirtschaftsraumkonzept weiter verbessert werden.


Datum:
29.06.2009
1 Kommentare

-- Anzeige --

Mazda rechnet in diesem Jahr mit 100 neuen Händlern in Europa. Wie der Importeur am Montag in Leverkusen mitteilte, würde dies einem Zuwachs von rund fünf Prozent entsprechen. Derzeit seien europaweit 2.000 Partner am Netz. Bereits für das erste Halbjahr 2009 meldete das Unternehmen 49 Zugänge in Europa, davon sieben Neueinsätze in Deutschland. Bereits 2007/2008 wurde die Anzahl neuer Vertriebspartner von 28 auf 56 verdoppelt. Hierzulande will Mazda insgesamt 60 zusätzliche "Open Points" neu besetzen. Laut Vertriebsdirektor Thomas Rothe ist die japanische Automarke aktuell mit 76 Wirtschaftsraumleitern, 625 Vertriebs- und 162 Servicepartnern bundesweit vertreten. An dem 2003 eingeführten Wirtschaftraumkonzept werde grundsätzlich festgehalten. Rothe kündigte aber eine "konsequente" Optimierung des Netzes an. "Als entscheidend erscheint uns, dass wir gezielt Kooperationen fördern, die wirtschaftlich und geographisch sinnvoll sind", so der Manager. Künftig soll die Anzahl der direkten Ansprechpartner dabei mittelfristig von 76 auf 200 gesteigert werden. Dies bedeute, dass Wirtschaftsräume verkleinert oder bestimmten Vertriebspartnern Direktverträge angeboten würden, wenn dies seitens der Handelspartner gewünscht oder betriebswirtschaftlich sinnvoll sei, hieß es. (av/rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


T

30.06.2009 - 08:58 Uhr

Wie heißt es immer so schön ? Auch den werden wir noch aussitzen müßen. Es ist immer wieder erstaunlich welche Gedanken so die neuen Leute in einem solchen Unternehmen haben. Anstatt sich erst einmal um die Hauptprobleme zu kümmern. Sprechen diese Herren immer von der Zukunft. Hoffentlich gibt es noch eine Zukunft !!!!!!!!


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.