Array AUTOHAUS Bauen 2020: Modernisierung im Handel bleibt auf der Agenda - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

AUTOHAUS Bauen 2020: Modernisierung im Handel bleibt auf der Agenda

AUTOHAUS Bauen 2020
Modernisierung im Handel bleibt auf der Agenda
© Foto: AUTOHAUS
Zum Themenspecial Bauen

Das diesjährige AUTOHAUS Spezial Bauen zeigt interessante Bau- und Modernisierungsprojekte, eine Über­sicht über die CI-Programme der Marken sowie Expertentipps zu Energieeffizienz, Immobilienbewertung und Versicherungsschutz.

Von Frank Selzle, Chef vom Dienst AUTOHAUS

Die Pandemie hat hinter so manche Pla­nung – zumindest vorübergehend – ein Fragezeichen gesetzt. Doch der Autohandel steckt mitten in einer großen Umbruchphase und muss seinen Blick weiter auf die eigene Zukunft richten. Investitionen in Mo­dernisierung, neue Technologien und vor allem das Kundenerlebnis bleiben weiter nötig. „Das Leben geht ja weiter“, sagt ein Autohändler im AUTOHAUS Spezial Bauen 2020, das jetzt mit AUTOHAUS 21/2020 erscheint. Gerade Themen wie Customer Journey, Elektromobilität und Energieeffizienz stehen derzeit ganz oben auf der Agenda. Die von uns befragten Bauexperten gehen daher auch nicht davon aus, dass die Investitionsbe­reitschaft im Handel nun nachhaltig erlahmt.

In der diesjährigen Ausgabe des AUTOHAUS Spezial Bauen haben wir nicht nur unsere jährlichen Über­sichten über die CI-Programme der Hersteller und Importeure sowie über die Anzahl der Bauprojekte im Handel aktualisiert, sondern uns auch wieder interessante Bau- und Modernisierungsprojekte an­gesehen: Etwa den neuen BMW-Betrieb der Worm­ser-Gruppe in Erlangen. Ein klassisches Familienun­ternehmen ist auch das Autohaus Stanglmair, das gleich in mehrere Betriebe investiert hat. Ein Leucht­turmprojekt für die neue Mercedes-Benz-Architek­tur hat die Senger Gruppe in Hamm umgesetzt. Und eine spannende Kombination aus klassischem Mar­ken-Autohaus und neuartiger Kundenbegegnungs­stätte ist in Berlin entstanden. Die Koch AG setzt dort auf die eigene Händlermarke.

Bildergalerie
AUTOHAUS Spezial Bauen 2020

Neben den CI-Vorgaben und Architekturlösungen stehen bei vielen Projekten Themen wie Ladeinfra­struktur und Energieeffizienz im Fokus. Und das nicht nur bei Neubauten: Thomas Timmermanns etwa hat kräftig in Photovoltaik investiert – und das lohnt sich. Energie-Experte Erich Koller informiert über Energiesparmaßnahmen und Amortisations­zeiten und legt zwei Rechenbeispiele vor. Tipps für Bauherren hat auch Versicherungsfachmann Frank Kröhnert mitgebracht: Er gibt einen Überblick über die wichtigsten Absicherungen beim Autohausbau. Und Architekt Michael Wittig stellt bei AUTOHAUS next gemeinsam mit Unternehmensberaterin Simone Pieper-Cuber alternative Zukunftsmodelle für Auto­hausimmobilien vor. Das Online-Wissensportal unter https://next.autohaus.de ist für Abonnenten übrigens kostenlos. Schauen Sie doch mal vorbei!

Einen Vorgeschmack auf AUTOHAUS Spezial Bauen 2020 gibt es in der Bildergalerie!


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten