-- Anzeige --

Dekra Gebrauchtwagenreport 2018: Süddeutscher Siegesrausch

Laut Gebrauchtwagenreport der Dekra ist der Audi A6 das zuverlässigste Auto und damit als Gebrauchter eine Bank.
© Foto: Audi

Geht es um Zuverlässigkeit, sind nach den neuen Auswertungen der Dekra vor allem Fahrzeuge von Audi und Mercedes-Benz eine Bank.

-- Anzeige --

Audi hat im neuen Gebrauchtwagenreport der Prüfgesellschaft Dekra ein eindrucksvolles Ergebnis eingefahren. In gleich fünf Fahrzeugsegmenten setzten sich die Ingolstädter bei der jährlichen Mängelstatistik mit der jeweils besten Wertung durch. Audi hat mit dem A6, und das zum dritten Mal in Folge, außerdem den Titel "Bester aller Klassen" geholt. Grundlage des Rankings sind die Ergebnisse von rund 15 Millionen Hauptuntersuchungen (HU), die für 522 Modelle in neun Fahrzeugklassen ausgewertet wurden.

Im Segment der Kleinwagen gewann der Audi A1 gegen 64 Mitbewerber, während bei den Kompakten der Audi A3 das aus 59 Baureihen bestehende Klassement für sich entschied. In den beiden Vorjahren noch jeweils Zweitplatzierter, steht in der Mittelklasse der Audi A4 dieses Mal ganz oben auf dem Siegerpodest. Im nächsthöheren Segment, der oberen Mittelklasse, setzte sich wie in den Vorjahren der Audi A6 durch. Mit einem Mängelindex von 94,6 Prozent ist er auch über alle Klassen hinweg das am wenigsten beanstandete Modell. Den großen Audi-Erfolg komplettiert der TT bei den Sportwagen.

Neben Audi gibt es mit Mercedes einen zweiten Gewinner im Gebrauchtwagenreport. Wie schon 2016 kletterte bei den Geländewagen die vor gut drei Jahren in GLE umgetaufte Mercedes M-Klasse aufs Podest. Zuverlässigkeitskönig bei den Vans war mit der B-Klasse ein weiterer Sternträger. Als dritter Mercedes landete der Sprinter bei den Transportern auf dem ersten Platz. Als einziger nicht süddeutscher Klassensieger setzte sich der Pick-up VW Amarok bei den Kleintransportern durch. (sp-x)

Mini / Kleinwagen

1. Audi A1 (Modelljahr 2010)
2. Honda Jazz (2008)
3. Mazda 2 (2007)

Kompaktklasse

1. Audi A3 (2012)
2. VWGolf VII (2012)
3. BMW 1er (2011)

Mittelklasse

1. Audi A4 (2008)
2. Volvo S60 / V60 (2010)
3. Audi A5 (2007)

Obere Mittelklasse / Oberklasse

1. Audi A6 (2011)
2. Mercedes-Benz E-Klasse (2009)
3. Skoda Superb (2008)

Sportwagen / Cabrio

1. Audi TT (2006)
2. Porsche 911 (2004)
3. Mercedes-Benz SL (2001)

Geländewagen / SUV

1. Mercedes-Benz M-Klasse / GLE (2011)
2. Audi Q3 (2011)
3. Audi Q5 (2008)

Van

1. Mercedes-Benz B-Klasse (2011)
2. Opel Zafira (2012)
3. Ford C-Max / Grand C-Max (2010)

Kleintransporter

1. VW Amarok (2010)
2. Mercedes-Benz Viano / Vito (2003)

3. Citroën Berlingo (2008)

Transporter

1. Mercedes-Benz Sprinter (2006)
2. Renault Master (2010)
3. VW Crafter (2006)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


KW1904

01.03.2018 - 22:24 Uhr

Was hat denn eine HU mit Zuverlässigkeit zu tun? Da wird geguckt ob alle Lampen gehen und die Bremse - und nicht nach kaputten Steuerketten oder Torboladern. Und dann sind die größten Dieselbetrüger auch noch Sieger. Aber wer der DEKRA glaubt, ist selbst schuld, die kalkulieren ja auch gerne im Auftrag der Hersteller gegen großzügiges Honorar die Fahrzeugrestwerte.


MS

02.03.2018 - 10:41 Uhr

Wenn man weiß,dass die Fahrzeuge vorher zum HU-Vorabcheck kommen und die Mängel VOR der HU beseitigt werden, dann ist diese Statistik das Papier nicht wert.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.