-- Anzeige --

Kurz gemeldet: Neu im Showroom

Der Opel Corsa §Edition 1909" richtet sich vor allem an Fans des Fußballvereins Borussia Dortmund, die Jahreszahl verweist auf die Gründung des Vereins.
© Foto: Opel

Opel Corsa "Edition 1909" für BVB-Fans +++ Honda Civic Sport Line: Mit Spoiler und Diffusor +++ i8-Ära von BMW endet mit Sondermodell +++


Datum:
27.12.2019
1 Kommentare

-- Anzeige --

Opel Corsa "Edition 1909" für BVB-Fans

Kaum auf dem Markt, gibt es bereits ein erstes Sondermodell des Opel Corsa. Die "Edition 1909" richtet sich vor allem an Fans des Fußballvereins Borussia Dortmund, die Jahreszahl verweist auf die Gründung des Vereins. Der in Schwarz-Metallic lackierte, 74 kW / 100 PS starke Kleinwagen fährt mit schwarzen 16-Zoll-Alus vor und verfügt unter anderem über Klimaanlage, Lenkrad- und Sitzheizung, Smartphone-Integration sowie zahlreiche Fahrerassistenzsysteme. Das Fahrzeug kann ausschließlich geleast werden. Die monatliche Rate beträgt rund 120 Euro, bei einer Anzahlung von 1.800 Euro, und ist auf 36 Monate ausgelegt. Die Fahrleistung beträgt für den gesamten Zeitraum 30.000 Kilometer. Für die Fan-Seele gibt es einen Kennzeichenhalter mit dem Schriftzug "Borussen unterwegs" sowie einen BVB-Aufkleber. Auf der Armaturentafel unterschreibt ein BVB-Spieler. Außerdem erhalten die Leasingkunden ein Dortmund-Trikot, eine Stadionführung sowie Tickets für ein Heimspiel. (SP-X)

Honda Civic Sport Line: Mit Spoiler und Diffusor

Mit dynamischen Design-Details wartet der Honda Civic in der neuen Variante "Sport Line" auf. Erkennbar ist sie unter anderem an einem Spoiler und einem Diffusor am Heck, speziellen Schwellern und schwarz glänzenden 17-Zoll-Felgen. Zur weiteren Ausstattung zählen LED-Scheinwerfer, rote Ziernähte im Innenraum und gelochte Alu-Pedale. Den Antrieb übernimmt ein 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 91 kW / 126 PS, der mit Sechsgang-Handschaltung oder stufenloser Automatik kombinierbar ist. Preise nennt der Hersteller nicht, der Einstieg in die Baureihe beginnt bei 20.000 Euro. (SP-X)

Sondermodell zum Schluss

BMW hat in seinem Werk in Leipzig das 20.000ste Exemplar seines Hybrid-Sportwagens i8 produziert. Sehr viel mehr dürften nicht folgen, denn im April 2020 und damit gut sechs Jahre nach Markteinführung wird die Baureihe eingestellt. Um das nahe Produktionsende von Coupé und dem 2018 eingeführten i8 Roadster zu krönen, hat BMW noch das auf 200 Exemplare limitierte i8-Sondermodell "Ultimate Sophisto Edition" angekündigt, einen Nachfolger für die eigenwillige Carbonflunder hingegen nicht. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


GS

28.12.2019 - 07:32 Uhr

Was bitte ist am Honda Civic neu?Gerade hat sich Honda erklärt das E Autos nicht die Zukunft sind.Wo von soll der Honda Händler eigentlich noch leben am Batterie aufladen kann er also auch nicht verdienen.Vielleicht müssten Honda Händler nach Vorgaben der "Zentrale in Frankfurt" mal wieder mehr investieren.Das die Händler dafür in der Vergangenheit alles andere als belohnt wurden wen interessiert das heute noch.Ich beobachte Honda seit 30 Jahren und es ist mehr als eindeutig aus meiner Sicht entwickelt sich das Unternehmen immer mehr zu einem Unternehmen was die Gesellschaft nicht braucht.Den Weg weg vom modernen Diesel wird man bereuen die Zulassungszahlen werden weiter sinken.Erst mal wird man froh sein die England Produktion los zu werden natürlich nur wegen des Brexit ansonsten war man extrem profitabel.Mit den erwirtschafteten Überschüssen wird Honda mit Sicherheit die Händler und Mitarbeiter großzügig entschädigen dafür ist man bekannt.Die Mitarbeiter haben schon mal im Voraus Ihre Zufriedenheit auf Kununu.com kund getan.Gibt es eigentlich auch Kununu für Händler? Ein Schelm wer glaubt jetzt schon zu wissen was da drin steht.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.