-- Anzeige --

Pkw-Sparte: Daimler feilt an Sparprogramm

Daimler will bei der Profitabilität aufholen.
© Foto: Michael Latz/ ddp/ dapd

Die Stuttgarter wollen ihre Pkw-Sparte effizienter aufstellen. Darüber sprechen sie mit den Arbeitnehmern. Einen Abbau von mehr als 1.000 Stellen, wie es in Medien heißt, soll es aber nicht geben.


Datum:
13.03.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Daimler feilt weiter an seinem Sparprogramm für die Pkw-Sparte. "Natürlich überprüfen wir im Rahmen unseres Effizienzprogramms 'fit for leadership', wo wir noch besser werden können. Dazu sprechen wir mit Arbeitnehmern", sagte ein Firmensprecher am Mittwoch. Entscheidungen über einen Stellenabbau gebe es aber nicht.

Das "Manager Magazin" hatte zuvor berichtet, der Autohersteller streiche mehr als 1.000 Stellen bei seiner Pkw-Sparte. Die Mercedes-Spitze wolle die Zahl der Mitarbeiter außerhalb der Produktion um zehn Prozent reduzieren, hieß es in dem Artikel.

"Wir können den Bericht des 'Manager Magazins' nicht bestätigten", sagte der Daimler-Sprecher und verwies auf eine Betriebsvereinbarung, die betriebsbedingte Kündigungen bei dem Autohersteller bis 2016 ausschließt. Freiwillige Ausscheidungsvereinbarungen könne es aber auch in Zukunft geben, so der Sprecher.

Vergangenes Jahr hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche das Sparprogramm für das Pkw- und Lkw-Geschäft angekündigt, mit dessen Hilfe er die Profitabilität der Sparte steigern will. Daimler sucht den Anschluss an die Rivalen Audi oder BMW, die deutlich rentabler produzieren. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.