-- Anzeige --

Porsche-Betriebsrat: Können künftig über Werkverträge mitentscheiden

Uwe Hück: "Wir wollen anständige Verträge haben."
© Foto: Porsche

Betriebsräte und Firmenspitze haben eine Vereinbarung zur "sachbezogenen Mitbestimmung" getroffen.


Datum:
16.11.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Betriebsrat des Autobauers Porsche darf nach eigener Darstellung künftig über die Auftragsvergabe an Fremdfirmen und damit über die oft strittigen Werkverträge mitentscheiden. Wie die "Stuttgart Zeitung" (Montag) berichtet, hätten Betriebsräte und Firmenspitze eine Vereinbarung zur "sachbezogenen Mitbestimmung" getroffen. Das Abkommen werde den Umgang mit Werkverträgen "enorm verändern", sagte Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück der Zeitung. Sein Kollege Bernd Osterloh habe bei VW Ähnliches vor.

Auftragsvergaben an externe Firmen sind für Mitarbeitervertreter oft ein Ärgernis, schließlich wird durch solche Aufträge etwa zur Logistik oder Instandhaltung von Maschinen oft das hohe Gehaltsniveau der Stammbelegschaft umgangen. Er habe nicht prinzipiell etwas gegen Fremdvergaben, sagte Hück. "Aber wir wollen anständige Verträge haben - die Mitbestimmung darf nicht umgangen werden, und Menschen dürfen nicht von Subunternehmen ausgebeutet werden." 

Details zur Art und Weise der neuen Mitbestimmung bei Fremdvergaben wurden nicht bekannt. Die Vereinbarung gilt den Angaben zufolge vorerst für die Standorte Zuffenhausen und Weissach in der Region Stuttgart. Das Werk in Leipzig soll im ersten Halbjahr 2016 folgen. (dpa)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.