250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Chinas Automarkt : Absatzrückgang im Gesamtjahr droht

Chinas Automarkt
Absatzrückgang im Gesamtjahr droht
Der Absatzrückgang auf dem chinesischen Automarkt setzt sich auch im November fort.
© Foto: crashtackle/stock.adobe.com

Der für deutsche Autobauer wichtige chinesische Automarkt steuert für das Gesamtjahr 2018 auf den ersten Absatzrückgang seit mindestens zwei Jahrzehnten zu.

Im November brach in China die Zahl der verkauften Autos im Vergleich zum Vorjahresmonat um 18 Prozent auf 2,05 Millionen Stück ein, wie aus den am Montag veröffentlichten Daten des Branchenverbands China Passenger Car Association (PCA) hervorgeht. Es war der sechste Monat mit einem Rückgang in Folge. Damit könnte der chinesische Automarkt erstmals seit zwei Jahrzehnten wieder ins Minus rutschen.

Im September und Oktober war der Absatz um jeweils rund 13 Prozent geschrumpft. Für die ersten elf Monate des Jahres steht nun ein Minus von 4,3 Prozent zu Buche. Neben einem geringeren Wirtschaftswachstum bremst auch der Trend zu Car-Sharing-Diensten und Mitfahrangeboten im Internet die Nachfrage nach neuen Autos in China. (dpa)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten