Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 14.11.2017

Fahrzeugankauf

HUK-Coburg Autowelt expandiert nach Köln

Fahrzeugankauf
HUK-Coburg Autowelt expandiert nach Köln
Die neue Ankaufstation der HUK-Coburg in Köln befindet sich in der hochfrequentierten Zulassungsstelle.
© Foto: HUK-Coburg

In der Domstadt hat der Versicherungskonzern eine weitere Servicestation für die Bewertung und den Ankauf gebrauchter Fahrzeuge aus privater Hand gestartet.

Die HUK-Coburg baut ihr noch junges Gebrauchtwagengeschäft aus. Ab sofort gibt es auch in Köln einen Standort für den markenübergreifenden Ankauf von Fahrzeugen, wie der oberfränkische Versicherungskonzern zu Wochenbeginn mitteilte. Die neue Station befindet sich im Gebäude der Kölner Zulassungsstelle in der Max-Glomsda-Straße 4. "Die Zulassungsstelle Köln zählt zu den größten in Deutschland. Ein idealer Standort", sagte Sören Hensen, Geschäftsführer der HUK-Coburg Autowelt.

An dem Servicestützpunkt können Privatpersonen ihren gebrauchten Pkw bewerten und verkaufen. Den Fahrzeugcheck veranschlagt die HUK-Coburg mit knapp einer Stunde. Danach erhält der Kunde ein verbindliches Angebot. Nimmt er es innerhalb einer Woche an, kümmert sich die HUK auch um die Abmeldung des Wagens. Die Überweisung des Ankaufspreises erfolge im Zeitraum von drei Tagen, hieß es.

An- und Verkauf in Düsseldorf

Die HUK-Coburg hatte zur Jahresmitte 2016 den Einstieg in den Gebrauchtwagenhandel angekündigt (wir berichteten). Der offizielle Startschuss in einem bereits bestehenden Autohaus im Düsseldorfer Stadtteil Lierenfeld fiel wenige Monate später, Hauptlieferant der Fahrzeuge war zunächst die Graf-Hardenberg-Gruppe. Seitdem werden in Düsseldorf regionalen Kunden nach Unternehmensangaben "qualitativ hochwertige und geprüfte Gebrauchtwagen" angeboten. Kostenvorteile durch den Ankauf großer Mengen würden direkt an den Kunden weitergereicht, verspricht der Versicherer.

Mittlerweile nutzt die HUK auch das Internet als Vertriebskanal. Mit www.huk-autowelt.de gibt es eine eigene Online-Plattform, dort sind aktuell rund 150 Fahrzeuge gelistet (Stand 14. November 2017). Auch bei den großen Internetbörsen Mobile.de und Autoscout24.de sind die Angebote zu finden. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten