250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Ferrari F8 Tributo: Mehr Power, weniger Gewicht

Ferrari F8 Tributo
Mehr Power, weniger Gewicht
Ferrari stellt einen neuen Mittelmotorsportler vor .
© Foto: Ferrari

Ferrari entwickelt sein sportlichstes Auto permanent weiter: Aus dem 458 wurde schon 2015 der 488, nun wird er zum F8 Tributo.

Ferrari schickt seinen Mittelmotor-Sportwagen in die nächst Runde: Als Nachfolger des 488 GTB feiert auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März) der F8 Tributo Premiere, der in Kürze zu Preisen deutlich oberhalb von 200.000 Euro das Werk in Maranello verlässt. Angetrieben wird der innen wie außen stark modifizierte Zweisitzer vom aktuell stärksten Motor der Italiener, einem 3,9-Liter-V8-Turbo mit 530 kW / 720 PS und einem Drehmoment von 770 Nm. Im Vorgängermodell war diese Version des Achtzylinders der Spitzenausführung "Pista" vorbehalten. Darüber hinaus soll der F8 von einem gegenüber dem 488 um rund 40 Kilogramm verringerten Gewicht sowie einer um 10 Prozent besseren Aerodynamik profitieren. (SP-X)

Premiere feiert der F8 Tributo in Genf.
© Foto: Ferrari
Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Ferrari
Mehr zu Ferrari
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten