250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Messe "Gamescom": Ford will im E-Sport mitmischen

Messe "Gamescom"
Ford will im E-Sport mitmischen
Ford hat auf der Computerspiele-Messe "Gamescom" einen eigenen Stand.
© Foto: Ford

Die "Gamescom" in Köln ist für den Autobauer kein Neuland mehr. In diesem Jahr nutzt man die Messe für verstärkte Aktivitäten im Bereich professionelles Videospiel.

Ford steigt in die Welt des E-Sports ein. Die perfekte Bühne dafür ist die "Gamescom". Die Computerspiele-Messe findet vom 20. bis zum 24. August 2019 in Köln statt. In Halle 8 bietet der Autobauer den Besuchern unter anderem die Möglichkeit, eine Reihe von Spielerlebnissen zu genießen, von 4D-Nervenkitzel bis hin zu Rennfahrer-Action im Arcade-Stil.

Beim neuen E-Sport-Engagement fokussiert sich Ford nach eigenen Angaben auf den virtuellen Motorsport. Dazu startet der Autobauer fünf nationale "Fordzilla"-Teams (Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien), deren Mitglieder unter anderem beim Rennspiel Forza Motorsport 7 auf Bestzeitjagd gehen sollen.

"Ford verfügt über eine einzigartige Motorsporthistorie. Jetzt ist es an der Zeit, dieses Know-how in die Welt des E-Sports zu übertragen und die Phantasie einer neuen Generation von virtuellen Rennfahrern zu beflügeln", sagte Roelant de Waard, bei Ford Europa zuständig für Marketing, Sales und Service. Man wolle künftig verstärkt Synergien zwischen virtuellen Spielen und der realen Welt nutzen, um neue Ideen für die Mobilität von morgen zu entwickeln.

Der Kölner Autobauer ist inzwischen fast schon Stammgast auf der Messe, die jedes Jahr Hunderttausende Besucher aus weltweit mehr als 100 Ländern anzieht. 2018 enthüllte das Unternehmen auf der Gamescom den Ranger Raptor. Im Jahr davor qualifizierten sich Gamer, die die schnellsten virtuellen Runden auf dem Ford-Stand gefahren sind, für reale Rennsport-Erlebnisse in einem Focus RS auf der berühmten Rennstrecke von Spa-Francorchamps in Belgien.

Der Begriff E-Sport bezeichnet den Wettkampf zwischen Computerspielern. Das Phänomen wird von Millionen von Menschen online verfolgt und findet zudem in den größten Arenen der Welt statt. Für die Gewinner in der virtuellen Spiele-Welt gibt es ein üppiges Preisgeld. (mid/rlo)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Ford
Mehr zu Ford
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten