-- Anzeige --

Taxi billiger als Mietwagen


Datum:
13.05.2005
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neue Ausrichtung in der Rechtsprechung: Das Landgericht München urteilte beim Dauerbrenner "Mietwagen nach Unfall" jetzt zugunsten einer Kraftfahrt-Versicherung. Umgerechnet 16 Euro pro Kilometer bzw. rund 1.200 Euro für 72 Kilometer Gesamtnutzung des Unfall-Ersatzfahrzeuges sollte die Assekuranz an einen Haftpflicht-Geschädigten auszahlen. Der Klage des Versicherers schlossen sich die Richter an und verwiesen darauf, dass bei Nutzung eines Taxis vergleichbar nur etwa 144 Euro angefallen wären. Den Differenzbetrag muss der Geschädigte nun aus eigener Tasche bezahlen. Sofern der Mietwagen respektive dessen Nutzung in entsprechendem Umfang tatsächlich erforderlich gewesen wären, hätten auch die hohen Kosten übernommen werden müssen, so das Landgericht. Im vorliegenden Fall sei jedoch die Verhältnismäßigkeit in keinster Weise mehr gegeben. Az.: 17 S 20753/04. LG München. (wkp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.