Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 10.12.2018

"Statement Site" in München

Neuer Betreiber für JLR-Großprojekt

"Statement Site" in München
Neuer Betreiber für JLR-Großprojekt
Die Jaguar Land Rover "Statement Site" in München soll im Frühjahr 2019 eröffnen.
© Foto: Jaguar Land Rover
Zum Themenspecial Bauen

Nach Rückzug von Penske wird der neue Leuchtturm-Handelsbetrieb von Jaguar Land Rover in München künftig von der Auto Bierschneider Gruppe betrieben. Die Eröffnung verschiebt sich auf das kommende Frühjahr.

Lange war es still um die "Statement Site" von Jaguar Land Rover (JLR), die in der Drygalski-Allee 37 in München entsteht. Zuletzt war im Juni bekannt geworden, dass die Penske Gruppe aus dem Projekt ausgestiegen ist. Die Eröffnung war ursprünglich für dieses Jahr geplant.

Nun teilte Jaguar Land Rover Deutschland mit, dass den Vorzeigebetrieb nach Fertigstellung die Auto Bierschneider Gruppe betreuen wird. Dies sieht eine Vereinbarung vor, die der britische Autohersteller und die familiengeführte Unternehmensgruppe mit Sitz im oberpfälzischen Mühlhausen jetzt geschlossen haben. Die Tore der "Statement Site" sollen sich erstmals im Frühjahr 2019 öffnen.

Der neue JLR-Leuchtturm soll mit einer modernen und exklusiven architektonischen Gestaltung die Marken- und Erlebniswelt der Briten widerspiegeln – und innerhalb der Organisation eine Vorbildfunktion im Hinblick auf Servicequalität und Kundenzufriedenheit einnehmen. "Die Auto Bierschneider Gruppe setzte sich gegen mehrere Mitbewerber durch und weitet ihre Zusammenarbeit mit Jaguar Land Rover somit nochmals deutlich aus", erklärte der Importeur in einer Mitteilung. Die Handelsgruppe wird in der Startphase rund 70 Mitarbeiter in München einsetzen, die Geschäftsleitung übernimmt Michael Fleischmann. 

Bildergalerie
Erste Jaguar Land Rover "Statement Site"
Jaguar Land Rover Statement Site MünchenJaguar Land Rover Statement Site MünchenJaguar Land Rover Statement Site München

Auf rund 20.000 Quadratmetern Gebäudefläche können in der kommenden "Statement Site" mehr als 100 Fahrzeuge in Augenschein genommen werden – Neufahrzeuge ebenso wie Gebrauchtfahrzeuge oder Klassiker der beiden traditionsreichen englischen Marken. Das verglaste, zweistöckige Gebäude empfängt den Kunden in einer lichten und hochwertigen Atmosphäre.

Für Service-Kunden wurde ein neuer, kundenorientierter Prozess geschaffen, der in dieser Form bisher einmalig in Deutschland sein soll. Sie können mit ihrem Fahrzeug in die Service-Halle fahren, wo es von einem Mitarbeiter entgegengenommen wird. Gleichzeitig können die Kunden sozusagen in "einem Arbeitsschritt" mit ihrem Ersatzwagen weiterfahren. Der Werkstattbereich ist rund 2.000 Quadratmeter groß und verfügt über 17 Hebebühnen. Kundenveranstaltungen können unter dem Dach in einer speziell geschaffenen Eventfläche stattfinden, die einen Blick über München und die Umgebung erlaubt.

18 Autohäuser zählen zu Auto Bierschneider

Seit über 40 Jahren ist die Familie Bierschneider in der Autobranche präsent. Was 1977 als kleine Kfz-Werkstatt in einer unterkellerten Doppelgarage mit rund 200 Quadratmetern begann, hat sich inzwischen zu einer bedeutenden Unternehmensgruppe entwickelt. Neben einem Händlerbetrieb in Greding plant Bierschneider aktuell eine große Niederlassung von Jaguar Land Rover in Ingolstadt Süd sowie zusätzlich einen Pop-up-Store in Ingolstadt.

Inklusive des Neubauprojekts in Ingolstadt Süd zählen 18 Autohäuser an zehn Standorten zur Auto Bierschneider Gruppe. Rund 700 Mitarbeiter arbeiten in den Betrieben – sie erwirtschafteten 2017 einen Umsatz von rund 500 Millionen Euro. Neben Jaguar und Land Rover vertritt die Unternehmensgruppe Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Seat, Skoda, Alfa Romeo und Jeep. (ah)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten