zur Übersicht Mediathek
15.11.2019
BMW M2 CS (2020)
1 von 15

Nach BMW M2 und M2 Competition folgt nun der dritte Streich: Die Münchner präsentieren den M2 CS, der März 2020 auf den Markt kommt. 

© Foto: BMW
2 von 15

Der CS ist weltweit auf 2.200 Exemplare limitiert und startet bei 95.000 Euro. Er kostet damit rund 32.000 Euro mehr als der BMW M2 Competition.

© Foto: BMW
3 von 15

Für die stolze Summe bekommt der Käufer ein Leistungsplus von 40 PS (gesamt 450 PS) und zahlreiche Sichtcarbonteile - ob Fronsplitter, Heckdiffusor oder Heckspoilerlippe. Das komplette Dach sowie die Motorhaube bestehen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). 

© Foto: BMW
4 von 15

Wie im Fall des Competition gibt BMW das Gewicht mit 1.550 Kilogramm an. Grund dafür ist die bessere Ausstattung des CS, welche die Einsparungen durch die Karbonbauteile neutralisiert. Rund 22 Kilogramm lassen sich jedoch einsparen, wenn der Kunde eine Karbon-Keramik-Bremsanlage bestellt.

© Foto: BMW
5 von 15

Besonderheit: Neben einer Siebengang-Doppelkupplung wird erstmals für eine CS-Version auch ein sechsstufiges Handschaltgetriebe angeboten.

© Foto: BMW
6 von 15

Um die Leistung auch klanglich besser in Szene zu setzen, wurde die klappengesteuerte Auspuffanlage mit vier Edelstahlendrohren nach Aussage von BMW akustisch verfeinert.  

© Foto: BMW
7 von 15

In der Basisversion werden Scheibenbremsen aus Stahl mit vorne 40 und hinten 38 Zentimeter Durchmesser eingebaut, die vorne Sechs- und hinten Vierkolben-Bremssättel in die Zange nehmen.

© Foto: BMW
8 von 15

Zur Serienausstattung des CS gehört das M Driver's Package, welches unter anderem für eine Anhebung der Höchstgeschwindigkeit auf 280 km/h steht. 

© Foto: BMW
9 von 15

Mit DKG-Getriebe soll der M2 CS in nur vier Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten. Die Form der Motorhaube wurde gegenüber dem BMW M2 Competition neu gestaltet und um einen markanten mittigen Luftauslass in hochglänzendem Schwarz ergänzt.

© Foto: BMW
10 von 15

Leichtbau findet sich auch im Innenraum: Die Mittekonsole besteht aus Carbon, die Türgriffe haben eine Carbonabdeckung. Das Sportlenkrad mit 12-Uhr-Markierung ist in Alcantara gefasst.

© Foto: BMW
11 von 15

M Competition Sporsitze mit Alcantara/Leder und beleuchtetem M2-Schriftzug.

© Foto: BMW
12 von 15

Zur Serienausstattung des CS gehören ein adaptives Sportfahrwerk mit den einstellbaren Modi Comfort, Sport und Sport+ sowie ein aktives Sperrdifferenzial.

© Foto: BMW
13 von 15

Für Puristen: die Sechsgang-Handschaltung.

© Foto: BMW
14 von 15

Der Dreiliter-Sechszylinder-Benziner, eingerahmt von einer Carbon-Domstrebe, leistet dank Twin-Turboaufladung 331 kW/450 PS und verfügt über ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmetern.

© Foto: BMW
15 von 15

Exklusiv dem neuen BMW M2 CS vorbehalten ist die Lackierung in Misano Blau metallic.

© Foto: BMW
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!