zur Übersicht Bilder & Videos
29.05.2019 | 1.284 Aufrufe
BMW X1 Facelift (2020)
1 von 11

Die zweite, aktuelle Generation des BMW X1 kam 2015 auf den Markt. 2019 steht ein Facelift an. 

© Foto: BMW
2 von 11

Auffälligste äußerliche Änderung ist die größere Niere - ein Trend, der generell bei Modellen der Münchner Einzug hält und nicht unumstritten ist. Hinzu kommen neue LED-Scheinwerfer. 

© Foto: BMW
3 von 11

Auch die Frontschürze wurde neu gestaltet - die ehemals runden Nebelscheinwerfer wanderten nach unten und haben nun eine längliche Form erhalten. Die Lufteinlässe sind gleichzeitig gewachsen. 

© Foto: BMW
4 von 11

Größere Änderungen gibt es beim Antriebsprogramm, das im kommenden Jahr durch einen Plug-in-Hybriden mit Allradtechnik (xDrive 25e) ergänzt wird.

© Foto: BMW
5 von 11

Die Kombination aus Dreizylinderbenziner und E-Motor legt bis zu 50 Kilometer rein elektrisch zurück. Der Normverbrauch liegt bei 2,0 Litern, der CO2-Ausstoß unter 50 Gramm pro Kilometer.

© Foto: BMW
6 von 11

Die Heckleuchten zeigen eine geänderte Grafik. Und auch der untere Heckschürzenbereich wurde modifiziert.

© Foto: BMW
7 von 11

Zwei neue Dieselmotoren gehen an den Start: der BMW X1 sDrive 16d mit 116 PS für Sparer, und der xDrive 25d mit 231 PS für sportlichere Fahrer.

© Foto: BMW
8 von 11

Die Preise für das kleinste SUV der Marke dürften bei rund 33.000 Euro starten.

© Foto: BMW
9 von 11

Der Innenraum wurde leicht aufgemöbelt. Ins Cockpit ziehen auf Wunsch größere Navigations-Bildschirme ein.

© Foto: BMW
10 von 11

Auch stehen drei neue Polsterausstattungen zur Auswahl

© Foto: BMW
11 von 11
© Foto: BMW

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!