zur Übersicht Mediathek
18.01.2019 | 2.757 Aufrufe
Shy-Tech im Auto
1 von 7
© Foto: Mercedes-Benz
2 von 7

Erst wenn die Hand sich nähert, werden bei den Morphing Controls von Continental Schalter sichtbar.

© Foto: Continental
3 von 7

Hinter der Morphing-Technik steckt komplexe Elektronik und Elektromechanik.

© Foto: Continental
4 von 7

Amazons Alexa ist bereits in einigen BMW-, Mini- und Seat-Modellen erhältlich.

© Foto: Seat
5 von 7

Durch verschiedene Gesten kann man über ihn beispielsweise die Musikwiedergabe steuern; die Bewegungen werden durch in den Stoff eingewobene, leuchtende LED-Lichtpunkte hervorgehoben.

© Foto: BMW
6 von 7

Auch der Jacquard-Stoff im Fond des BMW Vision iNext wird zum unsichtbaren Schalter.

© Foto: BMW
7 von 7

Im Cockpit des BMW „Vision iNext“ sind außer Lenkrad und Fahrer-Displays keine Bildschirme oder Schalter zu sehen. Sie sind integriert, beispielsweise in die Holzoberfläche der Mittelkonsole.

© Foto: BMW
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!