zur Übersicht Mediathek
26.06.2020
Start zur 13. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye
1 von 10

Von 25. bis 28. Juni 2020 findet die 13te Ausgabe der AUTOHAUS Santander Classic-Rallye statt. Coronabedingt musste das Teilnehmerfeld verkleinert werden. So gehen in diesem Jahr 48 Teams an den Start. 

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
2 von 10

Die Gastgeber: Thomas Hanswillemenke (l.), Vorstand Mobilität der Santander Consumer Bank, und Ralph M. Meunzel, Chefredakteur von AUTOHAUS.

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
3 von 10

Erstmals versammelten sich die Teams bereits am Donnerstagnachmittag im eigens für die Rallye errichteten Fahrerlager.  Volvo Car Germany stellte sein Competence-Center in Dietzenbach zur Verfügung. 

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
4 von 10

Olaf H. Meidt, Direktor Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Mitglied der Geschäftsleitung von Volvo Car Germany, hieß das Teilnehmerfeld herzlich willkommen.

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
5 von 10

Startnummern aufzukleben erfordert Geduld. Silva und Gerd Dressel, Dressel Pkw-Service, schlugen sich tapfer.

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
6 von 10

Das Bild täuscht - die Regenwolken zogen vorüber. Der Wettergott zeigt sich gnädig und beschert viel Sonne. Nach dem Aufkleben der Startnummern ging es zum Dekra-Check und im Anschluss zum Fahrerbriefing.

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
7 von 10

Am 5-Sterne-Hotel Kempinski Gravenbruch in Neu-Isenburg gaben Thomas Hanswillemenke (l.) und Jascha Bräuer (r.), beide Santander Consumer Bank, das Startsignal für AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel (M.).

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
8 von 10

Sonnenbrille und Kopfbedeckung: Peter Klingenmeier (l.) und Peter Hirner von APZ sind angesichts des sonnigen Wetters bestens vorbereitet. 

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
9 von 10

Richard Schnitzer ist die Vorfreude anzusehen. Er geht zusammen mit Frau Cornelia in einem VW T2 an den Start.

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
10 von 10

Die AUTOHAUS Santander Classic-Rallye machte in der Vergangenheit an verschiedensten Orten Halt – ob Eifel/Nürburgring, Mecklenburgische Seenplatte, Kitzbühel oder Ostseeküste. Partner des Events sind in diesem Jahr neben Santander wieder Auto1.com, Dekra, GGG-Anwälte, Kroschke, Loco-Soft und Petronas.

© Foto: Jörg Schwieder/Manuel Eder/AUTOHAUS
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!