zur Übersicht Bilder & Videos
25.04.2019 | 1.686 Aufrufe
Zweiter "Digitaler Tag" des Kfz-Gewerbes Schleswig-Holstein
1 von 7

Das Kfz-Gewerbe Schleswig-Holstein um Präsidentin Nina Eskildsen lud am 25. April zum zweiten "Digitalen Tag" nach Kiel. Im Fokus: die digitale Transformation im Autohandel.

© Foto: Juliane Schleicher
2 von 7

Das Kfz-Gewerbe Schleswig-Holstein war auch durch Geschäftsführer Jan-Nikolas Sontag vertreten.

© Foto: Juliane Schleicher
3 von 7

Durch ein Kooperation mit Lidl, bei der Kunden Fiat 500 leasen konnten, sorgte Vehiculum zuletzt für Aufsehen in der Branche. Über die Leasingvermittlungsplattform sprach Friedrich-Wilhelm Heidkamp, Head of Operations bei Vehiculum.

© Foto: Juliane Schleicher
4 von 7

Technisches Knowhow aus der digitalen Welt vermittelte Dennis Gogolinksi von der Firma Matthies. Der Hamburger Großhändler entwickelt derzeit zusammen mit Continental den Telematik-Dienst Carespia. Hierbei werden herstellerspezifische Daten direkt vom Fahrzeug an die Werkstatt gesendet.

© Foto: Juliane Schleicher
5 von 7

Neuwagen online konfigurieren und Angebote vergleichen - die Online-Plattform Carwow macht's möglich. In Kiel zu Gast: Stefan Tomicic (l.), Head of Sales bei Carwow, und Sales Manager Felix Barth.

© Foto: Juliane Schleicher
6 von 7

Für Caroobi sprach Chief Product Officer (CPO) Anton Kononov. Als digitale Autowerkstatt führt Caroobi den Kfz-Aftersales Markt in Deutschland mit Ferndiagnosen und Festpreisen in die Onlinewelt.

© Foto: Juliane Schleicher
7 von 7

Die Partner des "Digitalen Tages": BDK, DAT und Kroschke.

© Foto: Juliane Schleicher
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!