Heftarchiv
AUTOHAUS pulsSchlag März

Nicht alle Autohäuser bieten eigene AU

  • 06.04.2020, Ausgabe 07 / 2020, Seite 56
  • 06.04.2020, Ausgabe 07 / 2020, Seite 56
Nicht alle Autohäuser bieten eigene AU
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTOHAUS
Zum Themenspecial AUTOHAUS next

86 Prozent der befragten Autohändler lassen die AU vom eigenen Personal durchführen. Besonders größere Unternehmen holen sich hingegen Unterstützung bei den Prüforganisationen.

Die Durchführung der AU ist eine hoheitliche Aufgabe, die den Autohäusern und Werkstätten in den 80er Jahren übertragen wurde. Damals hieß der Test noch ASU. Es ging aber auch ab 1. April 1985 schon darum, das Abgasverhalten des allgemeinen Fuhrparks zu checken, vor allem, um Ausreißer zu eliminieren und um damit einen Beitrag zur Luftreinhaltung zu leisten. Diese Vorgehensweise ist in anderen europäischen Ländern oder den USA eine gängige Praxis. Wie das Automobil ist auch diese Prüfung Wandlungen unterworfen.

AU in Eigenregie

Als Kundenbindungsinstrument gehört die Durchführung der AU zum Repertoire des Autohauses und wird von den Anbietern natürlich als Vorteil gesehen. Das Angebot ist also im Autohaus vorhanden. Nicht immer wird die Leistung allerdings vom Anbieter selbst durchgeführt. So wird die AU von 86 Prozent der Befragten vom eigenen Personal durchgeführt. 13 Prozent überlassen…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.