-- Anzeige --

Payment-Plattform: Weitere Millionen für Bezahl.de

Ulrich Schmidt (l.) und Lasse Diener
© Foto: NX Technologies

Erfolgreiche Finanzierungsrunde: Prominente Investoren aus der Fintech-Szene setzen auf das Geschäftsmodell der Kölner NX Technologies GmbH.


Datum:
07.02.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die NX Technologies GmbH, Betreiber der digitalen Plattform Bezahl.de, hat sich prominente Unterstützung aus der Fintech-Szene an Bord geholt. In der aktuellen Seed-Finanzierungsrunde habe man Ende vergangenen Jahres über fünf Millionen Euro eingesammelt, teilte das Kölner Unternehmen am Montag mit. Angeführt worden sei die Runde von embedded/capital, dem neuen Fonds der Finleap-Macher Ramin Niroumand und Michael Hock, sowie von Marco Schnabl, einem besonders im US-Markt erfolgreichen Unternehmer und Co-Founder des Big-Data-Spezialisten Automotive Mastermind.

Die NX Technologies habe einen echten Schmerz im Automotive-Umfeld gelöst und enormes Wachstumspotenzial entdeckt – sowohl in weiteren Märkten als auch in Produkterweiterungen, sagte Hock. "Die exzellente Verknüpfung von Payment und Automotive Know-how im Team und Shareholder-Kreis schafft die optimale Grundlage für eine große Erfolgsstory."

Zu den Anteilseignern des Start-ups gehören bereits bekannte Branchen- und Investment-Experten wie Rolf Christof Dienst (Founder Wellington Partners), Kai Siersleben (Managing Director Copart Deutschland GmbH), Gerhard Cromme (u.a. Vorsitzender des Aufsichtsrates der AUTO1 Group) sowie der frühere BMW- und Opel-Spitzenmanager Carl-Peter Forster. "Als Investor der ersten Stunde haben wir das Potenzial des Teams und des Produktes bezahl.de früh erkannt und die großartige Entwicklung der Firma aus nächster Nähe begleitet. Umso mehr freuen wir uns über den Gewinn von weiteren Top-Investoren aus dem Fintech Umfeld (…), erklärte Dienst.

NX Technologies war 2018 gestartet. Aufgrund großer Nachfrage nach einer B2B-Lösung entwickelten die Gründer Lasse Diener und Ulrich Schmidt die erste Zahlungsmanagementplattform für Autohändler. Mittlerweile sind über 70 Finanz- und Softwareprofis für das junge Unternehmen tätig.

Den Angaben zufolge arbeitet rund die Hälfte der 100 größten Autohändler Deutschlands mit Bezahl.de zusammen. Darunter sind Branchengrößen wie AVAG, Lueg, Beresa, Moll, Fleischhauer, Wahl, AssenheimerMulfinger und Hülpert. Hinzu kommen Empfehlungen unter anderem von den Händlerverbänden der Fabrikate VW, Mercedes-Benz, BMW und Toyota. Seit dem Livegang des Produktes im Jahr 2019 wurden über 200.000 Autoverkäufe und Werkstattdurchläufe mit einem Volumen von mehr als drei Milliarden Euro über die Plattform gemanagt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.