Array Autohandel: Walter Burmester eröffnet Mercedes-Neubau - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Autohandel: Walter Burmester eröffnet Mercedes-Neubau

Autohandel
Walter Burmester eröffnet Mercedes-Neubau
"Point of Experience Burmester Elmshorn": 1.600 Quadratmeter Nutzfläche, 24 Fahrzeuge auf drei Bühnen.
© Foto: MEDIENKAPITÄN / MERCEDES BURMESTER
Zum Themenspecial Bauen

Ênde September hat der "Point of Experience Burmester Elmshorn" seinen Betrieb aufgenommen. In Zeiten von Corona setzt das Autohaus auf eine eigens eingerichtete Website, die digital über den Neubau und die Eröffnung informiert.

Die Walter Burmester GmbH, Mercedes-Benz und Smart-Vertreter im Kreis Pinneberg, hat am 28. September ihr neues Autohaus "Point of Experience Burmester Elmshorn" eröffnet. In 18 Monaten Bauzeit ist an der Hamburger Straße 130 in Elmshorn das modernste Autohaus der Burmester Gruppe entstanden. Die Gesamtfläche umfasst 2.200 Quadratmeter, die Nutzfläche 1.600 Quadratmeter, wovon 950 auf den Showroom und Fahrzeugübergaberaum entfallen. Die Ausstellungshalle fasst nach Unternehmensangaben 24 Fahrzeuge auf drei Bühnen (Main-, Smart- und AMG-Stage).

Der "Point of Experience" steht im Zeichen der Digitalisierung und wartet mit zahlreichen Bildschirmen auf: 18 Screens in der Main-Stage, zwei in der Smart-Stage, acht in der AMG-Stage und zwei im Auslieferungsbereich. Hinzu kommt ein 3,84 mal 1,92 Meter fassender Großformatbildschirm. Die spektakuläre Gesamtbeleuchtung der Außenfassade sowie die Digitalausstattung des Innenareals werden zum größten Teil durch Photovoltaikanlagen auf dem Dach betrieben.

Bildergalerie
Point of Experience Burmester Elmshorn

"In diesen Zeiten gestaltet sich nicht einzig der Bau, sondern auch die Eröffnung unseres neuen Verkaufsgebäudes als eine wahre Herausforderung", erklärte Geschäfsführer Karsten Müller einer Mitteilung zufolge. Ursprünglich war die Eröffnung im Rahmen einer großen Feier vorgesehen. Doch die Corona-Pandemie machte den 93 Mitarbeitern, die über die Walter Burmester GmbH (Verkauf) und die Grüning Automobile KG (Service) angestellt sind, einen Strich durch die Rechnung.

So schuf die Autohandelsgruppe die Website www.burmester.digital. Auf der neugestalteten Online-Plattform veröffentlicht das Unternehmen nun Inhalte, die exklusive Einblicke in das Bauprojekt in Form von Zeitraffervideos, Drohnenflügen, Interviews und zahlreichen Informationen bieten. "Digitale Lösungen für Unternehmen in Zeiten von Corona sind bereits weit verbreitet. Unsere Form der Eröffnung ist in der Branche jedoch etwas Besonderes und durch den digitalen Charakter ebenso modern wie unser neues Autohaus selbst", betonte Müller. (AH)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten